DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diebstahl: Diebe lassen Marienschmuck in Mendrisio TI mitgehen



Am vergangenen Wochenende haben Diebe in der Kirche San Giovanni in Mendrisio TI zugeschlagen. Sie entwendeten Schmuck und Dekoration, welche eine Marienstatue trug. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Der Diebstahl sei am Sonntagnachmittag angezeigt worden. Wann er begangen wurde, sei aber noch Gegenstand von Ermittlungen, sagte ein Sprecher der Tessiner Kantonspolizei am Mittwoch auf Anfrage. Er bestätigte eine Meldung des Tessiner Fernsehens RSI vom gleichen Tag.

Der Statue der Jungfrau Maria sei bei dem Vorfall eine Hand abgerissen worden - dabei entwendeten die Täter Schmuck und die klassischen Dekorationen für die Osterprozessionen. Diese seien von der Bevölkerung Mendrisios gespendet worden, sagte eine Sprecherin der Stadtgemeinde auf Anfrage.

Während des Jahres befinde sich die Statue in der Regel ausserhalb der Kirche - für die Vorbereitung der Prozession sei sie aber ins Innere der Kirche getragen worden, um sie zu schmücken, sagte die Sprecherin. Dies hätten die Diebe scheinbar ausgenutzt, um anschliessend unerkannt mit ihrer Beute zu entkommen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter