Geldpolitik: IWF-Direktorin Lagarde kandidiert für zweite Amtszeit

22.01.16, 08:48

Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, kandidiert für eine zweite Amtszeit. «Ja, ich bewerbe mich für ein zweites Mandat», sagte sie am Freitag dem Sender France 2.

Zuvor hatten Deutschland, Grossbritannien und Frankreich Unterstützung für eine Kandidatur Lagardes signalisiert. Der IWF hatte am Mittwoch offiziell das Rennen um den Spitzenposten eröffnet. Lagardes Amtszeit läuft Ende Juli aus. Sie hatte sich bereits offen für eine erneute Kandidatur gezeigt.

Den ungeschriebenen Regeln zufolge stellen die Europäer den Chef des IWF und die USA den der Weltbank. Doch dieses Arrangement steht zunehmend in der Kritik, die Schwellenländer fordern mehr Einfluss in den internationalen Finanzinstitutionen. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen