Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Strassenverkehr: Luzerner Polizei stoppt vollgestopfte Autos auf Fahrt in den Süden

12.08.15, 15:44


Auf der Autobahn A2 hat die Luzerner Polizei einen Konvoi nach Tunesien gestoppt, weil die Fahrzeuge mit Waren vollgestopft und massiv überladen waren. Vor der Weiterfahrt mussten die Lenker umpacken und mehrere hundert Franken Bussgeld hinterlegen.

Die Polizei zog am Mittwochmorgen zwischen Reiden und Sempach zwei Autos und einen Lieferwagen aus dem Verkehr, wie es in einer Mitteilung heisst. An Bord der Fahrzeuge aus Deutschland und Frankreich waren insgesamt vier Personen. Sie waren auf der Fahrt nach Tunesien.

Die Gepäckräume und Sitze waren mit Kleidern und Haushaltswaren vollgestopft, wie ein Polizeisprecher sagte. In einem Fahrzeug seien auch Kanarienvögel verstaut gewesen.

Die Fahrzeugdächer waren ebenfalls laut Polizei massiv überladen. Die Dachlasten wurden um mehr als das Dreifache des erlaubten Gewichts überschritten.

Die Lenker mussten vor der Weiterfahrt die Ware erst ausladen, aussortieren und neu beladen. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen