Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

De Maizière: Amris Fingerabdrücke am Anschlags-Camion



Die Fingerabdrücke des Terrorverdächtigen Anis Amri sind an dem Fahrerhaus des Lastwagens sichergestellt worden, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast ist. Das sagte der deutsche Innenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstag.

Auch weitere Hinweise seien gefunden worden, sagte de Maizière, nach einem Besuch des Bundeskriminalamtes (BKA) in Berlin weiter. Der Innenminister, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Justizminister Heiko Maas (SPD) wollten sich über den Ermittlungsstand zum Anschlag vom Montagabend informieren, bei dem 12 Menschen getötet und rund 50 verletzt worden waren.

Auf die Spur des 24-jährigen Amri kamen die Ermittler, als sie im Lastwagen sein Portemonnaie samt Ausweis fanden. Das geschah aber erst am Dienstag, weil die Fahrerkabine zunächst versiegelt worden war (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter