DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

CVP-Nationalrätin Riklin tritt bei den Wahlen 2019 nicht mehr an



20 Jahre sind genug. Die Zürcher CVP-Politikerin Kathy Riklin tritt bei den Nationalratswahlen im Oktober 2019 nicht mehr an. Riklin ist seit Dezember 1999 Mitglied des Nationalrats.

«Das ist meine letzte Legislatur», bestätigte die 65-Jährige eine Meldung der «NZZ am Sonntag». Allerdings bedeute dies nicht das Ende ihrer politischen Laufbahn, sagte Riklin der Nachrichtenagentur sda. Über ihre Pläne wollte sie sich am Ostersonntag jedoch nicht weiter äussern.

Die studierte Geologin setzte die Schwerpunkte ihrer Arbeit als Parlamentarierin auf Bildungs-, Umwelt- und Europapolitik. Sie ist Mitglied der Aussenpolitischen Kommission und der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Die 1952 geborene Riklin geriet immer wieder in die Schlagzeilen. Etwa in der «Causa Mörgeli». Das Berner Obergericht verurteilte sie wegen Amtsgeheimnisverletzung. Das Bundesgericht bestätigte dieses Urteil. Auch der verhältnismässig günstige Mietzins ihrer städtischen Wohnung an der Limmat sorgte für Aufruhr. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter