WM 2014 kompakt

Nach Trainingsunfall

Costa Rica an WM ohne Verteidiger Mora 

11.06.14, 10:03
Jun 6, 2014; Chester, PA, USA; Costa Rica defender Heiner Mora (8) gains control of the ball during the second half of the friendly match against Ireland at PPL Park. The teams played to a 1-1 draw. Mandatory Credit: John Geliebter-USA TODAY Sports

Heiner Mora (vorne) out für die WM. Bild: Keystone

Costa Rica muss bei der WM auf Heiner Mora verzichten. Der bald 30-jährige Verteidiger von Deportivo Saprissa erlitt im ersten Training in Brasilien einen kleinen Riss in der rechten Achillessehne.

Als Ersatz für Mora rückt Dave Myrie von CS Herediano ins Kader nach. Zuvor waren bereits Topskorer Alvaro Saborio, der von 2006 bis 2009 für den FC Sion gespielt hatte, und Mittelfeldspieler Bryan Oviedo ausgefallen. Costa Rica startet am Samstag gegen Uruguay ins Turnier. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Elfenbeinküste atmet auf

Toure-Brüder bleiben trotz Tod ihres Bruders in Brasilien 

Yaya und Kolo Toure werden trotz des Todes ihres Bruders Ibrahim im WM-Camp der Elfenbeinküste in Brasilien bleiben. Ibrahim Toure (28) war am Donnerstag in England an Krebs gestorben.

Yaya (Manchester City) und Kolo Toure (Liverpool) trainierten am Samstag mit dem Team in ihrem WM-Quartier in Aguas de Lindoia. Die Afrikaner treffen am Dienstag auf Griechenland. (si)

Artikel lesen