Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Und hier: Kafi von hinten. Ihr Arsch war auch schon mal kleiner und Neonfarben sind vielleicht auch nicht gerade vorteilhaft. Aber sie hört leider nicht auf mich. Vielleicht habt Ihr, liebe Leser, einen Tipp für mich? Bild: Kafi Freitag

FRAGFRAUFREITAG

FragFrauFreitag

Guten Tag Frau Freitag. Sie haben einmal geschrieben, dass sie Blogs von Müttern über ihre Kinder nicht mögen. 

Ich bin so eine bloggende Mutter, die über die Entwicklung ihres 1jährigen Jungen schreibt. Was ist daran so schlimm? Katja, 32



Liebe Katja

Daran ist doch nichts schlimm.

Sie fänden es ja sicher auch gar nicht schlimm, wenn Ihr Mann einen Blog über Ihre Entwicklung als Ehefrau und Mutter (vorausgesetzt, es gibt diesen Mann und Sie sind tatsächlich verheiratet,) führen würde. Wenn hin und wieder eine kleine Filmsequenz zeigte, wie rasend eifersüchtig Sie sich benehmen, wenn er mit Ihnen am Arm am Samstagmorgen vor dem Sprüngli seiner schönen Ex über den Weg läuft.

Ab und an würde er über Euer vermutlich beruhigtes Sex-Leben plaudern und ab und an würden ein paar Leser die Blogeinträge kommentieren und Ratschläge erteilen. Vielleicht würden ein paar Fotos zeigen, dass Ihr Haushalt zwar schlampig geführt ist, Ihre Unterwäsche aber leider wenig schlampenhaftes hat. Eine Statistik und ein paar Nacktfotos würden Ihre Gewichtsentwicklung aufzeigen und ein Zähler ausrechnen, wie alt Sie gerade sind. 

Das alles könnte die ganze Welt auf diesem Blog tagtäglich über Sie lesen und Sie hätten kein Mitspracherecht. Ich weiss beim besten Willen nicht, was daran schlimm sein soll. Sie etwa?

Herzlich! Ihre Kafi.

Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen!

Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.FreitagCoaching.ch) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines neunjährigen Sohnes.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! 

Bild

Bild: Kafi Freitag

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • GreenBerlin 20.06.2014 14:14
    Highlight Highlight Grossartige Antwort. Vielen Dank dafür. Gehe ich somit richtig in der Annahme, dass Sie genauso wenig von Kinderfotos auf Facebook & Co. halten? Ihre Meinung würde mich interessieren. Ich für meinen Teil jedenfalls bewerte es als jämmerlich bis bemitleidend, dass Eltern (oft Mütter) vermehrt mit Ihren Kindern online um Aufmerksamkeit buhlen und dabei vergessen, dass ihr Kind auch ein Recht auf Privatsphäre hätte, dies aber (noch) nicht wissen kann. Klar - die allermeisten davon harmlos und wie es dann auch meist in den Kommentarzeilen heisst ausgesprochen "süss". Nichts desto trotz bleibe ich dabei: Alle Menschen (und somit auch Kinder!) sollten für sich selbst entscheiden können, was und wie viel man von sich preisgeben möchte und wenn sie dafür noch zu jung sind sehe ich die Eltern in der Pflicht, sie davor schützen. Wer würde es denn schon bevorzugen, später einmal Kinderfotos von sich im grossen imaginären world wide web, dem Internet, zu begutachten anstatt das private, allmählich verstaubte Fotoalbum zu zücken? Eben.
  • susannbo 20.06.2014 11:07
    Highlight Highlight Wunderbar genagelt!
  • kafi 19.06.2014 18:34
    Highlight Highlight Merci Euch allen!!!
  • Statler 19.06.2014 00:39
    Highlight Highlight Treffer - versenkt :)
  • Biene Maja 18.06.2014 17:06
    Highlight Highlight Liebe Kafi

    Ich finde es richtig spannend, dass Ihre Kommentare nie berechenbar sind! Mögen sie mal lang und detailliert ausfallen, mal mit Augenzwinkern und kurzen Denkanstössen und manchmal auch etwas kantiger und härter - ich lese sie darum immer gerne!
    • kafi 18.06.2014 18:51
      Highlight Highlight Liebe Biene Maja. Herzlichen Dank für dieses schöne Feedback. Ich habe mich gerade sehr darüber gefreut! Danke dafür!

      Wenn das so ist, dann lasse ich es mit dem Faulenzen bleiben und halte mich weiterhin an die Antworten ;)

      Ganz herzlich, Ihre Kafi.
  • Urs Handte 18.06.2014 16:28
    Highlight Highlight Pink geht immer in der Nähe von Siam & Blattgold. Katja's Kinderblog dagegen nicht! Ihre Antworten lese ich fäng meistens wegen der Klassefotos und den wüki aberwitzigen Bildunterschriften.
    • kafi 18.06.2014 16:53
      Highlight Highlight Danke danke! Mein Ziel ist es, dass meine LeserInnen früher oder später eh nur noch die Bilder sehen wollen und ich den Rest des Tages Faulenzen kann, anstatt mir schlaue Antworten zu überlegen ;)

FragFrauFreitag

Liebe Kafi. Schön, dass es Ihren Blog gibt! Ihre Antworten bringen mich regelmässig zum Schmunzeln und Nachdenken. 

Nun habe ich selber eine Frage: Wie geht man am besten mit verpassten Gelegenheiten um, ohne sich tagelang zu ärgern? Herzliche Grüsse. Mia, 29

Liebe Mia

Danke für Ihre lieben Worte, die mich schampar freuen!

Es ist schon ein paar Jährchen her, seit ich in New York in der U-Bahn sass. Neben einem attraktiven jungen Mann (ich war damals ebenfalls attraktiv und jung. Also praktisch so wie heute, nur noch jünger), der mich in ein Gespräch verwickelte. Er erzählte mir, dass er Schauspieler sei und am Abend eine Premierenfeier seiner ersten TV-Serie habe, in welcher er der Hauptdarsteller sei.

Er war wirklich sehr charmant und auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel