DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So bizarr würden sich E-Mail-Dialoge im echten Leben anhören

Wenn die Viagra-Spam-Nachricht eintrudelt: Diese und andere Situationen hat der YouTube-Kanal Tripp und Tyler auf unterhaltsame Weise nachgestellt.
13.04.2015, 07:2013.04.2015, 08:08
Philipp Rüegg
Folgen

Die Viagra-Werbe-Mail

Wer kennt das nicht? Die heisse Julie oder wie die Damen auch immer heissen, die ihr ganzes Leben nur auf uns gewartet haben.
Wer kennt das nicht? Die heisse Julie oder wie die Damen auch immer heissen, die ihr ganzes Leben nur auf uns gewartet haben.

Die Antwort-an-alle-Mail

Wieder mal allen geantwortet statt nur einer Person? Ja, da freut sich die Belegschaft.
Wieder mal allen geantwortet statt nur einer Person? Ja, da freut sich die Belegschaft.

Die Konnte-nicht-gesendet-werden-Mail

Ja ja wir sehen, dass die Mail nicht angekommen ist. Kein Grund, uns eine wissenschaftliche Abhandlung mit kryptischen Informationen zu senden.
Ja ja wir sehen, dass die Mail nicht angekommen ist. Kein Grund, uns eine wissenschaftliche Abhandlung mit kryptischen Informationen zu senden.

Die Prinz-von-Zamunda-Mail

Schon wieder eine Millionen von einem afrikanischen Prinz geschenkt bekommen? Ich weiss gar nicht, wohin mit dem ganzen Geld.
Schon wieder eine Millionen von einem afrikanischen Prinz geschenkt bekommen? Ich weiss gar nicht, wohin mit dem ganzen Geld.

Die Anhang-vergessen-Mail

Ich schau mir gerne deine Unterlagen an, die du mal wieder nicht mitgeschickt hast.
Ich schau mir gerne deine Unterlagen an, die du mal wieder nicht mitgeschickt hast.

Das ganze Video mit noch mehr Beispielen gibt's hier

Das könnte dich auch interessieren

Egal, welches Wort man auf YouTube eingibt, es kommt immer Udo Jürgens

1 / 10
Egal, welches Wort man auf Youtube eingibt, es kommt immer Udo Jürgens
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Im Glasfaserstreit mit der Swisscom nimmt der Init7-Chef kein Blatt vor den Mund

Der kleine Internet-Provider Init7 zeigt sich im Glasfaserstreit mit dem Marktriesen Swisscom unnachgiebig: Ein Kompromissangebot der Swisscom für den Zugang zu den Datenautobahnen lehnt Init7-Chef Fredy Künzler vehement ab. In einem aktuellen Interview (siehe Quellen) erklärt der Unternehmer und SP-Politiker aus Winterthur, was ihn antreibt.

Zur Story