freundlich-2°
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Games

Kultspiel «Call of Duty» kommt aufs Smartphone

Kultspiel «Call of Duty» kommt aufs Smartphone – hier der Trailer

19.03.2019, 09:0719.03.2019, 09:10

Die Älteren unter uns werden sich (vermutlich) noch an das Computer-Kriegsspiel «Call of Duty» erinnern. Denn ja, es gab eine Zeit vor «Fortnite» und PUBG. 😉

Und bald soll der legendäre Ego-Shooter auf europäische Smartphones und Tablets kommen.

Der Trailer zu «Call of Duty Mobile»

Activision und Tencent werden im Sommer 2019 in ausgewählten Regionen eine öffentliche Beta durchführen, berichtet games.ch. Auf der offiziellen Website zum Game sei eine Voranmeldung möglich. «Call of Duty: Mobile» vereine die beliebtesten Karten, Modi, Waffen und Charaktere aus der gesamten «Call of Duty»-Serie, darunter «Black Ops» und «Modern Warfare». Für Android und iOS-Geräte.

(dsc, via Ars Technica)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 10 schlimmsten Games in Googles Play Store für Android

1 / 12
Die 10 schlimmsten Games in Googles Play Store für Android
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hado ist der neuste Game-Trend aus Japan

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Nach dem Nati-Debakel suchte ich Hilfe im Internet – und fand Erstaunliches
Eigentlich wollte ich über die bahnbrechende neue KI ChatGPT schreiben. Doch dann verlor die Schweizer Nationalmannschaft 1:6 gegen Portugal.

Nach der traumatisierenden Niederlage der Schweizer Nati gegen Portugal habe ich beschlossen, meinen Schmerz auf kuriose Weise zu überwinden. Ich habe eine künstliche Intelligenz damit beauftragt, mir beizubringen, ein Fan des gegnerischen Teams zu werden. Auf diese Weise kann ich mich auf die positiven Seiten des Sports konzentrieren. Vielleicht sollte ich auch einfach mehr Marihuana rauchen, um die Niederlage zu verarbeiten. Oder vielleicht sollte ich eine Traumatherapie machen. Die Wahl liegt bei mir.

Zur Story