DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
infamous second son

Bild: Neogaf

Gamer werden zu Künstlern

Boahhh! Diese Grafikpracht hätten nicht einmal die Entwickler dem Spiel zugetraut



Als die Entwickler des PS4-Games «Infamous: Second Son» kürzlich den Photo Mode hinzufügten, rechneten sie kaum mit diesem Ergebnis. Die Möglichkeit, Screenshots ohne störendes Heads-Up-Display (Menüanzeigen) zu erstellen, klingt auf den ersten Blick trivial. Nachdem das Gamer-Forum Neogaf jedoch einen Fotowettbewerb ausgerufen hat (20 Euro-Gutschein im PSN-Store), zeigten die Spieler, wie schön «Infamous: Second Son» wirklich ist.

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

Bild: Neogaf

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Twitter

Bild: Neogaf

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

infamous second son

Bild: Neogaf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Das Indie-Game «Sludge Life» ist so verwirrend, dass es schon wieder grossartig ist

Was willst du von mir?! «Sludge Life» wirft die Spielenden in eine Openword, in der zusammenhangslose Ziele erreicht werden sollen. Zwischen Sinn und Unsinn pendeln wir in einer grotesken Comic-Welt hin und her und fragen uns immer wieder, was das eigentlich genau soll.

Einäugige Demonstranten, ermordete Tiere und ein Riesenbaby in einer engen Einzimmerwohnung. Auf dem Notizzettel sammeln sich immer mehr kuriose Objekte und Momente. Und die Liste an obskuren Begebenheiten wird länger. Willkommen in der Welt von «Sludge Life».

Ich bin Ghost. Ein Tagger, der in einer kleinen Openworld via Egoperspektive dahinschlendert und hie und da seine Graffitikunst an den Wänden eines Industriegebietes hinterlässt, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. Was genau sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel