Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Gemütlich zusammensitzen, währen der Roomba saugt? Siehe Video unten ... screenshot: youtube

Dieser Saugroboter flucht laut los, wenn er in Möbel reinfährt 😂



Michael Reeves ist Programmierer, Hacker, und hat nicht von ungefähr 1,6 Millionen Abonnenten bei YouTube. Sein neustes Werk: ein Saugroboter vom Typ Roomba, der laut flucht, wenn er in Gegenstände reinfährt. Das hat zwar nicht mehr viel mit Smart Home zu tun, ist aber sehr sehenswert:

Mit Ton schauen!

abspielen

Video: YouTube/Michael Reeves

Warum tut er das?

Michael Reeves ist beim Online-Dienst Patreon, der es YouTubern ermöglicht, besser für ihre Arbeit entschädigt zu werden, als nur über die Beteiligung an Googles Werbeeinnahmen. Auf seiner Patreon-Seite schreibt der Tüftler:

«Irgendwie, trotz all der mühsamen Arbeit und den schmerzhaften Debugging-Sitzungen, liebe ich es immer noch zu programmieren. Viele Softwareentwickler erleben etwas, das als Korrumpierungseffekt bezeichnet wird. Programmierer beginnen nur aus Spass zu programmieren, aber sobald sie einen Job bekommen, erleben sie einen enormen Rückgang der Leidenschaft für das Handwerk, und ich bin nicht anders. Um meine Freude am Programmieren zurückzugewinnen, begann ich, dumme, persönliche Projekte anzunehmen. Es funktionierte erstaunlich gut. Ich versuchte nicht, etwas Nützliches zu machen oder Chefs zu gefallen, ich machte einfach Dinge. Schliesslich wollte ich meine Kreationen teilen, also (in Kombination mit erdrückender Langeweile) startete ich meinen YouTube-Kanal.»

Weitere ungewöhnliche Hacker-Projekte:

Ein Roboter, der mit einer Airsoft-Gun auf ihn schiesst, wenn er bei Fortnite beschossen wird

abspielen

Video: YouTube/Michael Reeves

Vorsicht! Nicht nachahmen! Experimente mit elektrischem Strom sind gefährlich!

Eine Maschine, die ...

abspielen

Video: YouTube/Michael Reeves

(dsc, via Android Police)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Verrückte Ideen für den Verkehr der Zukunft

Roboter erledigt Hausaufgaben für dich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Miles Prower 07.05.2019 19:05
    Highlight Highlight Roboter werden uns also wirklich immer ähnlicher!
  • Score 07.05.2019 10:01
    Highlight Highlight Sehr geiler Staubsauger, ich lach mich kaputt :-D Man stelle sich das auf Schweizerdeutsch vor :-D
  • p4trick 07.05.2019 09:39
    Highlight Highlight MUSS ICH HABEN!
  • Projektionsfläche 07.05.2019 09:00
    Highlight Highlight Weltklasse, danke Watson! 🙏
  • Ylene 07.05.2019 08:52
    Highlight Highlight Haha, vielen Dank für den morgendlichen Aufsteller! Hmm, da sollte jemandem mit Seife seine Sprachausgabe gewaschen werden. Aber wer würde schon nicht fluchen wie eine Hafennutte, wenn er staubsaugen muss, während der Rest gemütlich am Tisch hockt. :-)
    Ich muss aber unbedingt den ballernden Roboter haben, andere Eltern werden mich verstehen, seufz. Ich bin ernsthaft überzeugt, dass genügend Leute (aka. genervte Eltern) das Ding kaufen würden.
  • Ratzupaltuff 07.05.2019 08:25
    Highlight Highlight WITZIG!

Smartwatch-Vergleich

Apple Watch oder Moto 360: Welche Smartwatch gefällt Ihnen besser? Hier entscheiden Sie!

Apple hat am Dienstag die Apple Watch vorgestellt. In die Läden kommt sie 2015. Motorolas Moto 360 soll im Oktober erhältlich sein. Das sind die smarten Uhren im Direktvergleich.

Apples Smartwatch heisst schlicht und einfach Apple Watch. Die Computeruhr läuft mit einem modifizierten iPhone-Betriebssystem. Die Uhr ist kompatibel mit dem iPhone 5 und neueren Modellen. Sie kommt in den USA ab Anfang 2015 in den Handel. Die günstigste Version wird 349 Dollar kosten.

Motorolas Moto 360 soll ab Anfang Oktober ausgeliefert werden. Viele Smartwatch-Interessenten haben auf diesen Augenblick gewartet, denn Motorolas Smartwatch gilt auch wegen ihres runden Bildschirms als eine der …

Artikel lesen
Link zum Artikel