DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die grosse Frage ist jetzt: Von was hat Katie Price zu viel gehabt – Solarium oder Selbstbräunungs-Creme? 



Und was denkt ihr, womit hat es Katie Price ein bisschen übertrieben? Schwierige Frage, wir haben auch eine halbe Stunde inne gehalten und darüber nachgedacht. Aber natürlich – wenn man genau hinguckt – dann ist Katies Ähnlichkeit mit einer Weihnachtskugel dann doch sehr augenfällig. Daher würden wir eher in Richtung «extremer Einsatz von Selbstbräunungs-Creme» tendieren. Weil im Solarium kriegt man keinen Gold-Stich, sondern mehr so einen Rot- bis Dunkelbraun-Stich (so wie Dieter Bohlen manchmal).

Eine Weihnachtskugel zum Vergleich

Bild

bild: shutterstock

Das Nacktmodel selbst hat das Foto auf Instagram gepostet und das Geheimnis um ihre Goldbräune gelüftet:

«Mein Fake-Teint entwickelt sich langsam.»

Also doch die Creme, die hier zur Verwendung kam. Und Katie lacht selbst über das Ergebnis, sehr sympathisch. 

Und zu guter Letzt: Katie Price im Normalzustand

https://instagram.com/officialkatieprice/

Bild: instagram/officialkatieprice

(rofl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sahen der kleine Sheldon, die kleine Penny und ihre «Big Bang Theory»-Freunde früher aus

Machen wir eine Zeitreise! Zurück in die Vergangenheit, als Sheldon, Penny, Leonard, Amy, Bernadette, Wolowitz und Raj noch nicht wussten, dass sie mal alle gemeinsam in einer der erfolgreichsten TV-Serien der Welt mitspielen würden.

(lis via chacha)

Artikel lesen
Link zum Artikel