DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu viel Haut

Donatella Versaces Griff in den Modefettnapf



Donatella Versace attends The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Ausgerechnet die Modedesignerin Donatella Versace hat ins Fashion-Fettnäpfchen gegriffen. Und zwar bei ihrem Auftritt an der MET-Gala, einer Benefizveranstaltung für das Metropolitan Museum of Arts Costume Institute, die in New York stattfand.

Dort trug Versace ein schulterfreies, grünes Kleid. Es war so eng, dass der Rücken der 59-Jährigen aus dem Dress nach oben geschoben wurde, wo er dann total zerknüllt liegen blieb. Da wir nicht so fest mit dem Finger auf den Fauxpas zeigen wollen wie Promiflash, präsentieren wir Ihnen die Blondine hier nur von vorne und nicht von hinten.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel