International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Armed Police patrol outside the terminal building at Oslo Airport, Thursday, July 24, 2014. Norway's intelligence service says it has been warned of an imminent

Gegen insgesamt 51 Personen wird in Norwegen wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch ermittelt.  Bild: AP/NTB scanpix

20 Festnahmen in Norwegen wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch



Die norwegische Polizei hat 20 Männer festgenommen, die in grossem Umfang Kinder über das Internet sexuell missbraucht haben sollen. Gegen 31 weitere werde ermittelt, teilte die Polizei in Bergen am Montag mit.

150 Terrabytes mit Daten in Form von Bildern, Filmen und Chats seien beschlagnahmt worden. Darauf seien zum Teil sehr grobe Übergriffe zu sehen. Kinder wurden demnach festgebunden oder zum Sex mit Tieren gezwungen.

Viele der beschuldigten Männer hätten über eine Internetseite Übergriffe gemeinsam geplant. Einige filmten den Missbrauch ihrer eigenen Kinder. Ein Mann soll mit einem anderen abgesprochen haben, wie er sein Kind, das demnächst geboren werde, misshandeln kann.

Unter den mutmasslichen Tätern sind nach Polizeiangaben vom Sonntag ein Politiker, ein Vorschullehrer und ein Polizist. (gin/sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Schlimmste Waldbrände in Kalifornien fordern 50 Tote

Die Zahl der Opfer bei den Bränden in Kalifornien ist auf 50 gestiegen. In Nord-Kalifornien seien in dem Ort Paradise weitere sechs Leichen geborgen worden, sagte der Sheriff Kory Honea von Butte County am Dienstagabend.

Damit seien allein in Paradise 48 Menschen ums Leben gekommen. Vor wenigen Tagen waren bereits im Süden des Staats bei Malibu zwei Leichen entdeckt worden. Dutzende weitere Menschen werden noch vermisst.

Einsatzkräfte gingen davon aus, dass starke Winde und die knochentrockene …

Artikel lesen
Link to Article