International
USA

Frühere Manson-Anhängerin könnte aus Gefängnis entlassen werden

Frühere Manson-Anhängerin könnte aus Gefängnis entlassen werden

31.05.2023, 07:14
Mehr «International»
FILE - Leslie Van Houten attends her parole hearing at the California Institution for Women Sept. 6, 2017 in Corona, Calif. A California appeals court says Charles Manson follower Van Houten should be ...
Leslie Van Houten ist eine frühere Anhängerin von Charles Manson. Bild: keystone

Mehr als 50 Jahre nach einer Mordserie in Los Angeles darf eine frühere Anhängerin des Sektenführers Charles Manson auf ihre Entlassung aus dem Gefängnis hoffen. Ein Berufungsgericht hob am Dienstag eine frühere Entscheidung des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom auf, der die Haftentlassung der jetzt 73 Jahre alten Frau blockiert hatte. Leslie Van Houten habe unter anderem Reue für ihre Taten gezeigt und positive Gutachten erhalten, zitierten US-Medien aus dem Gerichtsbeschluss.

Seit 2016 hatte sich eine Bewährungskommission fünf Mal für die Freilassung Van Houtens ausgesprochen. In allen Fällen lehnte der jeweils amtierende kalifornische Gouverneur dies ab. Zuletzt hatte der demokratische Politiker Newsom im März 2022 sein Veto eingelegt. Diese Entscheidung hob das Berufungsgericht in Los Angeles nun auf. Newsom kann jetzt noch vor das Oberste Gericht des Westküstenstaates ziehen, um die Freilassung möglicherweise zu blockieren. Ohne weitere gerichtliche Schritte könnte Van Houten nach 54 Jahren hinter Gittern innerhalb der nächsten Wochen auf freien Fuss kommen, wie ihre Anwältin Nancy Tetreault dem «San Francisco Chronicle» sagte.

FILE - This March 29, 1971, file photo shows three female defendants in the Manson murder trial, from left, Susan Atkins, Patricia Krenwinkel and Leslie Van Houten. All three, plus Charles Manson, wer ...
Von links nach rechts: Susan Atkins, Patricia Krenwinkel and Leslie Van Houten.Bild: AP/AP

Mitglieder der sogenannten Manson Family hatten 1969 im Auftrag des gleichnamigen Kultführers sieben Menschen ermordet. Die bekannteste Tat war die Tötung der hochschwangeren Schauspielerin Sharon Tate, die mit Regisseur Roman Polanski verheiratet war. An ihrer Ermordung war die damals 19-jährige Van Houten nicht beteiligt, wohl aber an der des Geschäftsmanns Leno LaBianca und seiner Ehefrau.

Mittäterin Susan Atkins starb im September 2009 nach 38 Jahren hinter Gittern an Krebs. Charles Manson starb mit 83 Jahren im November 2017 im Gefängnis. Neben Van Houten befindet sich auch noch Patricia Krenwinkel (75) in Haft. Newsom hatte ihre Freilassung entgegen der Empfehlung der Bewährungskommission im vorigen Herbst abgelehnt. (oee/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Citation Needed
31.05.2023 08:33registriert März 2014
US-Justiz. Bei uns wär sie schon raus.
Es war in ihrem Fall v.A. die Mutter von Sharon Tate, die gegen Ihre Freilassung kämpfte, später Tates Schwester Debra. Die Familie hat Opferrechte in den USA neu definiert. Eine gute Sache, dennoch finde ich es falsch, nach so vielen Jahren (und angesichts Van Houtens guter Führung) eine Freilassung kategorisch abzulehnen.
245
Melden
Zum Kommentar
4
Er reinigt seit Jahren ehrenamtlich die Strände am Gardasee – jetzt wird er dafür gebüsst

Italien lädt nicht nur zum Urlaub am Meer ein. Das Land ist auch wegen des kulinarischen Angebots und der vielen Seen ein Magnet für zahlreiche Touristen aus aller Welt. Der Gardasee ist mit einer Fläche von 370 Quadratkilometern der grösste See Italiens und bietet Strände, Gastronomie sowie verschiedenste Wassersportmöglichkeiten.

Zur Story