DE | FR
Kunst
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kunst

Flieger basteln kann ja jeder – hier kommt der lebensgrosse Papier-Elefant



Sipho Mabona hat seine Liebe zur Origami-Kunst schon sehr früh entdeckt, doch schnell wurden ihm die gewöhnlichen Papierflugzeuge zu langweilig. So begann er im Alter von 20 Jahren seine eigenen Entwürfe zu kreieren. Das neuste Werk des in Luzern lebenden Künstlers ist ein lebensgrosser Elefant, der aus einem 15 mal 15 Meter grossen Stück Papier gemacht wurde.

Ausgestellt wird der Elefant aktuell im KKLB Beromünster. Weitere Bilder seiner Papier-Kunst finden Sie auf Mabonas Facebook-Seite.

(viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kunstmesse hat Schulden im 6-stelligen Bereich – die Inhaberin macht weiter

Dieses Wochenende findet die «Kunst 19 Zürich» in Oerlikon statt. Deren Inhaberin hat Schulden im sechsstelligen Bereich – führt die Messe aber weiterhin durch.

Zum 25. Mal findet in der ABB-Eventhalle 550 dieses Wochenende die «Kunst 19 Zürich» statt. Doch die Kunst Zürich GmbH, die die Ausstellung durchführt, hat Schulden im sechsstelligen Bereich.

Geschäftsführerin der GmbH ist die ursprünglich aus Wien stammende Evelyne Fenner. Die ausgebildete Marketingplanerin gründete die «Kunst Zürich» 1994. Seit drei Jahren ist die GmbH offenbar nicht mehr imstande ihre Rechnungen rechtzeitig zu bezahlen. Sofern sie überhaupt bezahlt. Das zeigt ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel