DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liste von «GQ»

Bei den bestgekleideten Briten logiert Prinz George nur auf 49 – hinter Wayne Rooney. Skandal!

Das Magazin «GQ» hat die 50 bestgekleideten Männer Grossbritanniens gekürt. Mit teils sonderbaren Resultaten: Benedict Cumberbatch nur auf Platz zwei? Prinz Charles vor Prinz George? Und was machen Wayne Rooney und Elton John auf der Liste?



Ein Artikel von

Spiegel Online

Es ist ein Ranking, das «die gesamte Breite der britischen Kleidungskultur» feiern soll. Eines, für das «Stilikonen» ausgewählt wurden, und zwar «von den trendigsten Teenagern bis zu den charmantesten Leinwandlegenden in ihren Achtzigern».

Es sind also keine geringen Massstäbe, die das Magazin «GQ» an seine eigene Liste angelegt hat: Es hat die 50 bestgekleideten Männer Grossbritanniens gekürt. Und die zehn mit dem schlechtesten Modegeschmack gleich dazu.

Überraschend auf Platz eins der «Best dressed»-Liste landete Eddie Redmayne. Der 32-jährige Schauspieler ist derzeit als Stephen Hawking in «The Theory of Everything» («Die Entdeckung der Unendlichkeit») im Kino zu sehen. Damit blieb für «Sherlock»-Darsteller Benedict Cumberbatch nur der zweite Rang auf der Liste. 

Im Ranking tauchen zudem Prinz Charles und Prinz George, David und Romeo Beckham, sowie Elton John und Wayne Rooney auf. Die Übersicht und jeweiligen Begründungen sehen Sie in der Fotostrecke.

Die «Worst dressed»-Liste des Magazins umfasst nur zehn Männer. Den schlechtesten Modegeschmack hat demnach BBC-Journalist Evan Davis, gefolgt von Designer Ozwald Boateng und Sportreporter Clive Tyldesley.

Best Dressed 2015

(aar)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Hipster-Espresso für 5 Stutz, der erst noch gruusig ist? Du kannst mich mal!

Ich sag's immer wieder: Vieles an der Hipster-Kultur stellt eine Bereicherung für unseren Alltag dar. Schönere Velos. Pulled Pork. Und so weiter. Aber ab und an findet man sich in einer Situation wieder, in der man sich fragt, ob alle Beteiligten nun komplett spinnen oder was? Letzthin, etwa, in Zürich:

Da war ich also mit meinem geschätzten Redaktionskollegen Quizz-Huber beim Tamilen an der Ecke Mittag essen. Auf dem Weg zurück zur watson-Kommandozentrale kam ich an jenem neuen Coffeeshop …

Artikel lesen
Link zum Artikel