Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein junger Mann tut nichts lieber, als sich zu schminken. Als Kim K., JLaw und Dakota. Das Resultat? Erstaunlich (schl)echt!



Der 32-jährige Paolo Ballesteros von den Philippinen ist natürlich nicht irgendein Amateur, sondern Schauspieler, Model und vor allem ein total besessener Make-up-Artist. Der nichts lieber tut, als sich in die prominentesten Frauen der Welt zu verwandeln. Wahrlich kein hässlicher Lebensinhalt, es gibt blödere Hobbys. Aber gelegentlich geht's auch ganz schön daneben.

Kanye Wests Frau

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Dakota Johnson, die aus dem Film, den sich alle anschauen

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

La très chère Cher

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Neee, das ist nun wirklich eine horrible Annäherung an Cate Blanchett

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Und das soll Julianne Moore sein! N.E.V.E.R.!

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Angelina Jolie ist so schön. In Wirklichkeit

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Michelle Obama erahnt man da

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Julia Roberts dagegen haben wir sofort erkannt

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

Ebenfalls Jennifer Lawrence

Ein von @pochoy_29 gepostetes Foto am

(sme)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lezzelentius 10.03.2015 22:47
    Highlight Highlight Ist ja irgendwie schon traurig, dass man offensichtlich Schauspielerinnen an ihrer Schminke so deutlich erkennen kann. Um es mit den Worten des Internets zu sagen: Thats why I have trust issues
  • Ilovepies 10.03.2015 22:28
    Highlight Highlight Öh da ist ja noch massivst mit photoshop gearbeitet worden. So ist nun wirklich nicht erkennbar wie gut er schminkt.
  • SVRN5774 10.03.2015 21:26
    Highlight Highlight Wow! nicht schlecht. Ich kann mich nicht mal als Frau richtig schminken xD
  • Miicha 10.03.2015 19:02
    Highlight Highlight Also ich finde er hat die meisten super getroffen und dies mit der Tatsache, daß es ein Mann ist der sich verwandelt. Muß man erst mal hinkriegen.
    • rYtastiscH 11.03.2015 08:12
      Highlight Highlight Naja, ich finde auch, dass das Endresultat echt gut aussieht. Jedoch bin ich mir sicher, dass vieles durch Photoshop nachgebessert wurde. Wenn man mal die Schulterpartien und den Hals von ihm und dem Resultat vergleicht, erkennt man wieviel da nachgeholfen wurde.

Kommentar

«Wir sind perplex!» – so reagieren italienische Profi-Köche auf Paris Hiltons Lasagne

Die Profiköche des YouTube-Channels Italia Squisita reagieren auf Lasagne-Kochvideos, die am meisten Views haben. Nun ratet mal, wer auch dabei ist ...

Mögt ihr euch erinnern? Da gibt es den grossartigen YouTube-Channel Italia Squisita, der unter anderem die beliebten Reaction-Videos zeigt: «Italian chefs' reactions to the most popular videos worldwide». Das Konzept ist einfach: Man nehme die beliebtesten Rezept-Videos auf YouTube zu einem italienischen Gericht und lasse diese von Meisterköchen aus der Region, wo das jeweilige Gericht herkommt, kommentieren.

Dies ist mitunter sehr lustig – etwa, wenn drei römische Küchenchefs jemandem …

Artikel lesen
Link zum Artikel