DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Mathematik-Olympiade in Bern läuft – wie gut sind deine Mathe-Skills?

30.08.2022, 13:51

Mathematik ist nicht für jeden. Oft ist es so: Entweder man hasst es, oder man liebt es. Junge Menschen der letzteren Kategorie treffen sich ab Donnerstag in Bern, um ihrer Leidenschaft zu frönen.

Während einer Woche findet nämlich die Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade (MEMO) zum zweiten Mal in der Schweiz statt. 60 Teilnehmende aus 10 Ländern messen sich in den Teilgebieten Algebra, Geometrie, Kombinatorik und Zahlentheorie. Wer besonders viel draufhat, wird mit einer der Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen ausgezeichnet.

Die MEMO, die seit 2006 ausgetragen wird, ist die «kleine Schwester» der Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO). Auch jüngere Teilnehmende sollen hier die Chance erhalten, auf internationalem Parkett Luft zu schnuppern, «auch wenn sie sich (noch) nicht für die Internationale Mathematik-Olympiade qualifiziert haben». Die jungen Mathematikerinnen und Mathematiker werden einzeln und in Team-Wettbewerben gegeneinander antreten.

Wir haben für die durchschnittlich Mathematik-Begabten eine eigene «Olympiade» erstellt. Zwar gibt es dabei keine Medaille zu gewinnen, dafür eine schöne Anregung der Hirnzellen – und das ganz ohne Druck:

16 Fragen
Und jetzt: Die Mathematik-Olympiade für «Normalos»
Du bist ein Klugscheisser? Du weisst noch alles aus der Schulzeit? Oder du bist einfach so richtig smart?

Bei der MEMO soll aber auch die «Freizeit» nicht zu kurz kommen. So stehen für die jungen Begabten neben den taffen Prüfungen auch Schifffahrten, Altstadtbummel und Exkursionen ins Emmental oder in die Berge auf dem Programm. «Wir wollen zeigen, dass es auch cool ist, Mathe zu machen», sagt Jana Cslovjecsek, EPFL-Doktorandin und eine der Organisatorinnen der MEMO.

Die Prüfungen der diesjährigen MEMO werden am Gymnasium Lerbermatt abgehalten. Die Universität Bern stellt ihre Räumlichkeiten für die Aktivitäten der Jury bereit. Für die Schweiz nehmen 2022 diese sechs jungen Talente teil:

  • Yaël Arn, Gymnasium Bäumlihof, Riehen (BS)
  • Mohamed Bouchouata, Gymnase français de Bienne, Biel (BE)
  • Anna Kokorich, Collège Champittet de Pully, Grandvaux (VD)
  • Evelyn Ebneter, Gymnasium Oberwil, Binningen (BL)
  • Jonah Osterwalder, Gymnase de Renens, Lausanne (VD)
  • Jerry Schupp, Kantonsschule Wettingen, Klingnau (AG)

(lak)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Leute, die du von den Mathe-Aufgaben aus der Schule kennst

1 / 19
Leute, die du von den Mathe-Aufgaben aus der Schule kennst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

9 Typen, denen du im Studium oder in der Schule begegnest

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

99 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Amateurschreiber
25.08.2022 13:13registriert August 2018
Immerhin 13/16!
Dabei weiss ich nicht einmal, wer den Satz des Pythgoras geschrieben hat! Ich vermute mal das war dieser Achilles. Der war ja bekannt für seine Verse.
7010
Melden
Zum Kommentar
avatar
egemek
25.08.2022 14:33registriert Mai 2016
Schönes Aufwärmen, aber irgendwo nach der 3. Sek war da wohl Schluss... ;) Schade, da habe ich doch glatt die partiellen Differentialgleichungen 2. Ordnung mit konstanten Koeffizienten vermisst... :P
284
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lienat
25.08.2022 16:28registriert November 2017
Könnt Ihr soche Fragen bitte mal am Huber-Quizz bringen? Dann hätte ich auch mal die Chance auf einen 10er.
Heute beginnt die Mathematik-Olympiade in Bern – wie gut sind deine Mathe-Skills?\nKönnt Ihr soche Fragen bitte mal am Huber-Quizz bringen? Dann hätte ich auch mal die Chance auf einen 10er.
255
Melden
Zum Kommentar
99
WWM: Kandidatin knallt auf 500 Euro und Jauch erquickt sich an Beate-Uhse-Geschichten

Bei der gestrigen Ausgabe von «Wer wird Millionär?» lagen Freud und Leid nahe beisammen. Wobei die Freude insbesondere Günther Jauch anzumerken war. Doch der Reihe nach.

Zur Story