DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warum in den nächsten Wochen ein Deutscher Polizist im Appenzell patrouilliert

09.01.2018, 12:4609.01.2018, 12:49

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden wird in den nächsten zwei Wochen vom deutschen Polizeiobermeister Tobias Kalmbach unterstützt. Er wird für diese Zeit ein Praktikum auf dem Polizeipräsidium Tuttlingen absolvieren, schreibt die Polizei in einer Medienmitteilung.

In deutscher Uniform: Polizeiobermeister Tobias Kalmbach und Stellvertreter Regionenchef Hinterland, Feldweibel Frank Eggenberger.
In deutscher Uniform: Polizeiobermeister Tobias Kalmbach und Stellvertreter Regionenchef Hinterland, Feldweibel Frank Eggenberger.Bild: Kapo Appenzell Ausserrhoden

Das Praktikum kam im Zusammenhang mit dem Deutsch-Schweizerischen-Polizeivertrag zustande. Der 26-jährige Polizist wird die Schweizer Polizisten auf Patrouillen und anderen Tätigkeiten begleiten. 

Während dieser Zeit wird Kalmbach seine eigene Dienstuniform und Waffe tragen. Er absolviert zur Zeit das Studium zum Polizeikommissar an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen. Wer also im Appenzell auf Schweizer Boden von einem Deutschen Polizisten kontrolliert wird: Das ist alles rechtens. (leo)

Wie Polizist Schaffner die 80er-«Bewegig» unterwanderte

Video: watson

Aktuelle Polizeibilder: Auto fährt durch ein Badezimmer

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Olmabrotwurst vs. Schüblig
09.01.2018 13:14registriert Dezember 2014
Der Arme wenn der an den ersten urchigen Appenzeller Original antrifft und der bemerkt das der Polizist Schwabe ist uiuiuiuiui ^.^
1707
Melden
Zum Kommentar
avatar
reu
09.01.2018 13:35registriert Januar 2014
Das Appenzell ist falsch. Wir leider immer wieder falsch verwendet.
295
Melden
Zum Kommentar
8
So verbringen die Bundesrätinnen und Bundesräte ihre Ferien

Bundespräsident Ignazio Cassis werde unter anderem vom 2. bis 4. August an der 10. Überprüfungskonferenz des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen in New York teilnehmen, hiess es aus seinem Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Ansonsten wolle Cassis seine Ferien in seinem Heimatkanton Tessin verbringen.

Zur Story