Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autsch! Jetzt macht sich auch noch John Oliver über Schneider-Ammann lustig – und wie!



Er avancierte zum Star im französischen TV und schaffte es bis in die Klatschspalten der US-Medien: Über Johann Schneider-Ammanns Rede zum Tag der Kranken macht sich mittlerweile die halbe Welt lustig. 

Jetzt setzt der britische Komiker John Oliver noch einen drauf – und veräppelt Schneider-Ammann und den Tag der Kranken (Oliver: «Die einzige Schweizer Tradition die nicht auch ein Kriegsverbrechen ist.»).

Die Sequenz aus Olivers Sendung:

«Sie haben den permanenten Gesichtsausdruck eines Schulpräsidenten, der einem Kind erklärt, dass dessen Hamster von der Marschkapelle zertrampelt worden ist», sagt Oliver.

Johann Schneiders Rede sei so humorlos gewesen, dass eine Zeitung sich zu der Aussage verstieg, er sei so lustig wie ein Bestatter. Oliver: «Was ein bisschen unfair gegenüber Bestattern ist.»

Dabei sei es gar nicht schwierig, den Tag der Kranken lustig zu machen. «Schaut euch nur mal das offizielle Logo an: Das sollte ein Doktor sein, der sich um einen Patienten kümmert. Aber es zeigt ziemlich offensichtlich zwei Priester, die auf einem Tisch ficken.»

Voilà.

Bild

bild: screenshot youtube

(dwi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zeromg 14.03.2016 15:04
    Highlight Highlight Warum wird Bayern immer mit der Schweiz verwechselt? Oder was sollte der im Gras liegende Lederhosenträger im Video?
    • christianlaurin 14.03.2016 19:44
      Highlight Highlight John Oliver ist faul geworden. Das ist nich das erstes Mal das er sloppy Humor gemacht hat. Dieses Saison macht er es schon öfters. In Amerika denken manchen "he jumped the shark." Ich auch.
  • Adrian Schwarz (1) 14.03.2016 12:54
    Highlight Highlight Ein bescheidener Vorschlag: Kann Watson nicht eine "John Oliver-Rubrik" anbieten, die man seinen favorisierten Themengebieten hinzufügt, damit einem nichts mehr entgeht?! Oliver ist der Grund, weshalb ich krampfhaft an meinem mangelhaften Schul-English arbeite.

    Wäre echt toll, wenn es in Zukunft mehr von ihm gibt.

    Danke
  • Abbaddon 14.03.2016 12:54
    Highlight Highlight Also eigentli het är ja aues richtig gmacht, jede lachet drüber...
    I gloube dass das puuri Absicht vom Johann isch gsii
    • biosignalinator 14.03.2016 13:24
      Highlight Highlight genau! sein trockener Humor wurde einfach verkannt ;)
    • TobiWanKenobi 14.03.2016 14:35
      Highlight Highlight Oh ein Berner. Willkommen bei watson!
  • pamayer 14.03.2016 12:15
    Highlight Highlight selten so gelacht!!
  • Micha Moser 14.03.2016 11:59
    Highlight Highlight John Oliver ist mit Abstand das beste vom besten 😂 Liebe den Mann!
  • Lialice 14.03.2016 11:53
    Highlight Highlight Ich wünschte, John Oliver würde öfter was über die Schweiz erzählen - seine Länder-spezifischen Intros sind bekanntermassen fantastisch :D
    Play Icon
    • pamayer 14.03.2016 12:15
      Highlight Highlight danke für die länder compilation! big fun!
  • oXiVanisher 14.03.2016 11:49
    Highlight Highlight Aber wenn er sich über Trump (Drumpf) lustig macht, ist alles ok? Ich finde das jetzt also wirklich nicht so schlimm, ist schliesslich eine Satire Sendung.
  • Der Kritiker 14.03.2016 11:02
    Highlight Highlight "autsch" sind wir alle hier, die wir uns über JSA lustig machen, anstatt unsere energie für wichtigeres, nämlich die kranken, einzusetzen. nicht JSA ist zum lachen, sondern unsere verdammte scheinheiligkeit!
    • Pano 14.03.2016 14:37
      Highlight Highlight Gell Cassio77, auch die Selbstgerechten leben nicht länger.....und scheinheilig sind natürlich immer die anderen.
    • Der Kritiker 14.03.2016 16:17
      Highlight Highlight bingo, pano. "selbstreflexion" nennt sich das. davon besitzen die anhänger der pole besonders viel.

Kaiserschnitt

Warum der Mohrenkopf eigentlich Sadomaso-Müntschi heissen müsste

Wenn Renato Kaiser in den letzten Wochen etwas gelernt hat, dann, dass es in der Schweiz eigentlich keine Rassisten gibt. Nur ganz viele Menschen, denen es sehr wichtig ist, «Mohrenkopf» zu sagen. Und zu essen. Aber warum ist ihnen diese Süssspeise so wichtig? Und wenn ihnen historische Namen und Vergangenheitsbewältigung so viel bedeuten, warum nennt man den Schoggitaler nicht Nazigoldvreneli? Und warum heisst das Vermicelles nicht Verdingchindgrind? Fragen über Fragen, die Renato Kaiser …

Artikel lesen
Link zum Artikel