Schweiz
Klima

Klima-Aktivisten blockieren Strasse in Crissier VD

Sie haben wieder zugeschlagen: Klima-Aktivisten blockieren Strasse in Crissier VD

22.04.2022, 11:0422.04.2022, 14:48
Mehr «Schweiz»

Klima-Aktivisten der Bewegung Renovate Switzerland haben am Freitagmorgen in Crissier VD den Strassenverkehr blockiert. Sechs Aktivisten setzten sich auf die Strasse, drei von ihnen klebten ihre Hände auf die Fahrbahn. Die Polizei entfernte sie von dort und nahm sie fest.

crissier klima-aktivisten renovate switzerland waadt.
Die Autobahnblockade in Crissier.Bild: renovate switzerland

Die Aktion begann um 07.40 Uhr, rund eine Stunde später wurde der Verkehr wieder freigegeben. Renovate Switzerland fordert den Bundesrat auf, einen Aktionsplan auszuarbeiten, um bis 2040 eine Million Häuser zu renovieren, damit die Treibhausgasemissionen reduziert werden können.

Falls in den kommenden Wochen nichts unternommen werde, warnte die Bewegung am Freitag in einer Mitteilung, würden Sympathisanten von Renovate Switzerland auf die Strassen des Landes zurückkehren – «zahlreicher und länger».

Bei der Aktion in Crissier handelte es sich um die vierte in kurzer Zeit. Erst am Dienstag hatte die Bewegung die Autobahnausfahrt Bern-Wankdorf blockiert, nach ähnlichen Aktionen in Lausanne und Genf in der vergangenen Woche. (saw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Ichsagstrotzdem
22.04.2022 13:26registriert Juni 2016
Ich frage mich wirklich, ob der Teil der Bevölkerung, der bei solchen Aktionen belästigt wird und jeden Morgen aufsteht, pendelt und zur Arbeit geht, der richtige Adressat für Häuserrenovationen ist. Ich vermute eher, dass die meisten von ihnen noch so froh wären, wenn sie sich überhaupt Wohneigentum leisten könnten.
335
Melden
Zum Kommentar
21
Rennvelofahrer stirbt bei Selbstunfall in Glattbrugg

Ein 56-jähriger Rennvelofahrer hat sich am Mittwochabend bei einem Selbstunfall in Glattbrugg schwerste Verletzungen zugezogen. Er starb noch an der Unfallstelle.

Zur Story