DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht deklarierte Milch in Schokolade-Reiswaffeln

13.07.2020, 19:54

Eine in den Migros-Läden verkaufte Vollkorn-Reiswaffel mit dunkler Schokolade enthält nicht deklarierte Milch. Der Grossverteiler und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen raten Allergikern und Allergikerinnen vor dem Produkt ab.

Die in den Reiswaffeln enthaltene Milch sei bei einer amtlichen Kontrolle nachgewiesen worden, hiess es in einer Mitteilung vom Montagabend. Der Grossverteiler Migros habe die Waffeln aus den Regalen genommen und einen Rückruf gestartet. Wer nicht allergisch auf Milch sei, könne das Produkt ohne Bedenken konsumieren.

Betroffen von der Warnung ist das Produkt «Vollkornreiswaffeln mit dunkler Schokolade», es trägt die Artikelnummer 1042.197. Verkauft wurde es landesweit in Migros-Filialen und bei LeShop. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wohin darf weiterhin Kriegsmaterial exportiert werden? Heute diskutiert der Nationalrat

Wer entscheidet, in welche Staaten Kriegsmaterial exportiert werden darf? Der Nationalrat eröffnet am Montag die Herbstsession mit der Debatte über die Volksinitiative «Gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer (Korrekturinitiative)» und den Gegenvorschlag.

Eine Allianz aus Parteien und Hilfswerken verlangt mit der Korrekturinitiative, dass Kriegsmaterial nur noch in demokratische Staaten exportiert werden darf. Darüber hinaus sollen keine Waffen mehr an Staaten verkauft werden, in denen …

Artikel lesen
Link zum Artikel