Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Angetrunkener Töfffahrer nach Selbstunfällen schwer verletzt

Die St. Galler Polizei hat am frühen Samstagmorgen in Altstätten einen schwer verletzten Töfffahrer aufgegriffen. Der 45-jährige Mann stand unter Alkoholeinfluss und hatte zuvor mehrere Selbstunfälle gebaut.

Informiert worden war die Polizei, weil ein Motorradfahrer auf der Staatsstrasse lag. Der Mann war vermutlich frontal gegen einen Inselschutzpfosten geprallt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Als die Patrouille vor Ort eintraf, war jedoch niemand mehr da.

Danach wurde die Polizei über einen auf einer Wiese liegenden Mann informiert. Der Motorradfahrer fuhr aber davon, als sich Polizisten näherten. Die Patrouille fand den Töfffahrer später in der Einfahrt zu seinem Wohnort, wo er neben seinem Motorrad lag.

Der Mann war verletzt und roch nach Alkohol. Er wurde durch die Rettung erstversorgt und ins Spital transportiert. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: