Schweiz
Polizeirapport

Enggenhütten AI: Heftige Streifkollision zwischen zwei Autos

Polizeirapport

Mann verunfallt und fährt dann 1,6 km lang (ohne es zu merken) mit nur drei Reifen

29.10.2022, 12:0029.10.2022, 12:22

Nach einem Unfall ist ein 67-jähriger Automobilist am Freitagabend im Kanton Appenzell Innerrhoden mit nur drei Reifen noch 1,6 Kilometer weit gefahren. Dann hielt er sein Auto abseits der Strasse an.

Wie die Innerrhoder Kantonspolizei am Samstag mitteilte, war der Mann von Appenzell nach Enggenhütten unterwegs. Im Bereich der Liegenschaft Unterstein kam es zu einer heftigen Streifkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei verlor das Auto des 67-Jährigen den linken Vorderreifen.

Am Freitagabend (28.10.2022) fuhr ein 67-jähriger Mann mit seinem Auto von Appenzell her in Richtung Enggenhütten. Im Bereich der Liegenschaft Unterstein kam es mit einem entgegenfahrenden Auto zu ein ...
An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.Bild: kapoai

Wegen Verdachts auf Fahrunfähigkeit ordnete die Staatsanwaltschaft beim Mann, der nach dem Unfall weiterfuhr, eine Blut- und Urinprobe an. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.