Schweiz
Polizeirapport

196 km/h ausserorts: 30-Jähriger rast im Aargau mit Leih-Porsche

Polizeirapport

196 km/h ausserorts: 30-Jähriger rast im Aargau mit Leih-Porsche in die Arme der Polizei

21.11.2023, 11:0921.11.2023, 13:03

Auf der Probefahrt in den Führerausweisentzug: Zwei junge Männer waren am Montagvormittag mit einem geliehenen Porsche Taycan im Aargau unterwegs. Auf der Bachstrasse zwischen Holziken und Kölliken drückte der 30-jährige Lenker aufs Gaspedal des 600-PS-E-Autos.

Schnurgerade und gut einen Kilometer lang: Die Bachstrasse zwischen Holziken und Kölliken.
Schnurgerade und gut einen Kilometer lang: Die Bachstrasse zwischen Holziken und Kölliken.Bild: google street view

Gegen 11.00 Uhr sei der Sportwagen mit dem Lasermessgerät auf der Bachstrasse in Holziken Richtung Kölliken mit 196 km/h erfasst worden, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte.

Der elektrisch angetriebene Sportwagen wurde sogleich gestoppt. Die Polizisten trafen darin zwei junge Männer an, die mit dem ausgeliehenen 600-PS-Boliden auf Probefahrt waren.

Nach Abzug der gesetzlichen Toleranzgrenze ergebe sich eine strafbare Geschwindigkeitsüberschreitung von 111 km/h, womit der Rasertatbestand erfüllt sei. Dem 30-jährigen Lenker wurde der Führerausweis abgenommen, die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.