DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

30'000 Franken Sachschaden – weil plötzlich die Kaffeemaschine brannte

27.11.2021, 15:11

In Urnäsch AR hat am Freitag eine Kaffeemaschine in der Küche eines Wohnhauses einen Brand verursacht. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 30'000 Franken. Personen wurden keine verletzt.

Dieses Foto von den Folgen des Mottbrandes stellt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden zur Verfügung.
Dieses Foto von den Folgen des Mottbrandes stellt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden zur Verfügung.

Zum Brand sei es während der Abwesenheit der Bewohner gekommen, schrieb die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Samstag in einer Mitteilung. Bei der Rückkehr nach Hause habe die Hausbesitzerin eine starke Rauchentwicklung in den Räumlichkeiten festgestellt. Durch eine Privatperson habe der Mottbrand sofort gelöscht werden können.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden abgeklärt, wie es weiter hiess.

(dsc/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.