Schweiz
Polizeirapport

Mutmasslicher Pädokrimineller wollte 15-Jährige treffen: Polizei vor Ort

Polizeirapport

Mutmasslicher Pädokrimineller wollte 15-Jährige treffen – doch er traf die Polizei

01.03.2024, 09:0601.03.2024, 10:16

Die Zürcher Kantonspolizei hat am Mittwoch in Dietikon einen mutmasslichen Pädokriminellen festgenommen. Der Mann aus der Ostschweiz wollte sich dort mit einem vermeintlich 15-jährigen Mädchen treffen. Es wartete jedoch die Polizei.

pädophilie paedophilie mann vor laptop nacht alleine
Der 50-jährige lernte das vermeintliche Mädchen im Internet kennen.Bild: shutterstock.com

Der 50-jährige Schweizer hatte zuvor auf einer Chatplattform ein vermeintlich 15-jähriges Mädchen kontaktiert. Dabei habe er äusserst explizite sexuelle Fantasien geäussert und ein physisches Treffen mit ihr vereinbart, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Ostschweizer fuhr am Mittwochnachmittag wie vereinbart mit seinem Auto nach Dietikon. Allerdings wartete keine 15-Jährige auf ihn, sondern die Polizei. In seinem Auto fanden die zivilen Fahnder Gegenstände, die gemäss dem Chat in die sexuellen Handlungen hätten einbezogen werden sollen. Er habe sein Auto zudem entsprechend vorbereitet, um die Handlungen dort vollziehen zu können.

Bei der Hausdurchsuchung in der Ostschweiz stellte die örtliche Kantonspolizei schliesslich mehrere elektronische Geräte sicher. Die Polizei klärt nun ab, ob sich darauf strafbare Pornographie befindet und ob der Mann für ähnlich gelagerte Delikte verantwortlich ist. Aus welchem Kanton der Mann stammt, gibt die Polizei nicht bekannt. (saw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.