DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schiesswütiger Mann von der Basler Polizei festgenommen

Pistole Symbolbild

Symbolbild. Bild: shutterstock.com

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend in einem Lokal an der Gasstrasse in Basel mehrere Schüsse abgegeben. Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter festnehmen. Es gab keine Verletzten, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei beobachteten zwei Passantinnen vor dem Restaurant Nordtangente einen Mann, der torkelte und dann auf das Trottoir stürzte. Sie eilten dem Mann sofort zu Hilfe. Der Mann zückte daraufhin plötzlich eine Waffe.

Er bedrohte mit der Handfeuerwaffe die Passantinnen, die sofort die Flucht ergriffen. Anschliessend ging der Mann ins Restaurant, wo sich einige wenige Gäste aufhielten. Der Unbekannte schrie herum und gab mehrere Schüsse ab. Die Gäste flüchteten aus dem Lokal.

Als kurze Zeit später mehrere Polizei-Patrouillen eintrafen, hörten sie aus dem Lokal Hilferufe einer Angestellten. Die Polizei konnte diese Person in Sicherheit bringen und den schiesswütigen Mann, der sich heftig wehrte, überwältigen und abführen.

Da der Verdacht bestand, dass der Mann unter Drogen stand, zog die Polizei die Sanität und einen Notarzt bei. Auf dem Weg in die Notfallstation kollabierte der Mann. Er musste reanimiert werden. Bis anhin konnte der Mann nicht identifiziert werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: