DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kind quengelt auf Rücksitz: Mutter kommt mit Auto von Strasse ab

Eine 31-jährige Autofahrerin ist im Kanton Glarus wegen eines quengelnden Kindes auf dem Rücksitz am Freitag von einer Strasse abgekommen und verunfallt. Sie kollidierte auf einer sechzig Meter langen Strecke mit 15 Zaunpfosten und einer Strassenlampe. Verletzt wurde niemand. Am Auto entstand laut Polizei Totalschaden.

Der Unfall passierte gegen 21.30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Näfels und Netstal. Die Fahrerin sei während der Fahrt durch ihr hinten sitzendes Kind abgelenkt gewesen, teilte die Kantonspolizei Glarus am Samstag mit. Das Kind habe sich aus dem Kindersitz befreien wollen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: