Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lieferwagen landet nach Crash mit Auto im Silsersee

Im Oberengadin ist am Dienstag ein Lieferwagen nach der Kollision mit einem Auto im Silsersee gelandet. Der 62-jährige Lenker konnte das Fahrzeug über die Beifahrertüre verlassen.

Lieferwagen landet nach Crash mit Auto im Silsersee

Bild: Kapo GR

Der Chauffeur des Lieferwagens fuhr auf der Malojastrasse hinter dem Wagen eines 26-jährigen italienischen Automobilisten her, als der junge Personenwagenlenker bei Sils nach links zu einem Ausstellplatz ausschwenkte. Dabei kollidierte der Lieferwagen seitlich mit dem Auto.

Laut der Kantonspolizei Graubünden geriet der Lieferwagen durch den Zusammenstoss ausser Kontrolle. Er fuhr zuerst ein touristisches Signal um, bevor das Fahrzeug über eine Böschung in den Silsersee gelangte und am Ufer auf der linken Seite liegend zum Stillstand kam.

Der Fahrer konnte den Lieferwagen über die Beifahrertüre verlassen. Ein Ambulanzteam der Rettung transportierte den leicht verletzten Mann ins Spital nach Samedan. Die Feuerwehr St. Moritz richtete eine Ölsperre ein. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei abgeklärt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: