DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Frontalkollision mit Armeewagen: Autofahrerin bei Unfall im Leissigentunnel gestorben

25.06.2021, 20:59

Eine Autofahrerin ist bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Fahrzeug der Armee auf der A8 im Leissigentunnel verstorben. Ein Angehöriger der Armee wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilte. Die Autolenkerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie trotz sofortiger Reanimation, zunächst durch Verkehrsteilnehmende und später durch die Rettungskräfte, noch auf der Unfallstelle verstarb.

Die Identität der Verstorbenen muss noch formell bestätigt werden. Beim Armeeangehörigen handelt es sich um einen 63-Jährigen. Er war im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus diesem geborgen werden. Danach wurde er mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Wieso es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam, wird abgeklärt. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr die Autolenkerin auf der A8 von Interlaken herkommend in Richtung Spiez, während ein Angehöriger der Armee mit einem zivilen Militärfahrzeug in entgegengesetzte Richtung fuhr.

Nebst der Kantonspolizei Bern standen die Militärpolizei, die Feuerwehr Bödeli, mehrere Ambulanzteams und die Rega im Einsatz. Der Leissigentunnel musste bis in den Abend hinein gesperrt werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: