Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Winterthurer war mit selbst gebasteltem E-Velo unterwegs – bis die Polizei ihn stoppte

Bild

Mit diesem Gefährt war ein 33-Jähriger in Winti unterwegs. bild: stapo winterthur

Da war wohl ein kleiner Erfinder unterwegs: Am Freitagmorgen stellte die Stadtpolizei Winterthur ein nicht typengeprüftes Fahrzeug sicher. Der Lenker war mit bis zu 45 km/h mit seinem selbst gebauten Vehikel unterwegs.

Kurz vor 10:00 Uhr wurde eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur auf einen Zweiradlenker aufmerksam, der auf der Schlosstalstrasse unterwegs war. Bei der darauffolgenden Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der 33-jährige Lenker mit einem selbst konstruiertem Elektrofahrzeug unterwegs war. Das Fahrzeug, das nicht typengeprüft war, wurde sichergestellt. Ausserdem besteht der Verdacht, dass der Lenker das Zweirad unter dem Einfluss von Drogen lenkte.

Fahrzeuge, die selbst konstruiert und mit einem Elektro- oder Verbrennungsmotor ausgestattet sind, dürfen nicht in Verkehr gesetzt werden. Einerseits ist bei solchen Gefährten die Verkehrssicherheit nicht gewährleistet, anderseits fehlt die vorgeschrieben Haftpflichtversicherung. Derartige Fahrzeuge dürfen daher auf öffentlichem Grund keinesfalls verwendet werden. (jaw)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: