Schweiz
Polizeirapport

81-jähriger Falschfahrer kollidiert auf A1 mit einem Lieferwagen

Polizeirapport

81-jähriger Falschfahrer kollidiert auf A1 mit einem Lieferwagen

15.01.2024, 18:46

Ein 81-jähriger Falschfahrer hat auf der Autobahn A2 bei Oberbipp BE am Sonntagabend eine Streifkollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen verursacht. Die beiden Lenker erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei nahm dem Geisterfahrer den Führerausweis ab.

Autobahn A1 bei Oberbipp: «Falschfahrer» verursacht Streifkollision – zwei Personen leicht verletzt
Bild: POLIZEI KANTON SOLOTHURN

Der Falschfahrer war kurz nach 23.00 Uhr auf der Berner Fahrbahn zwischen Wangen an der Aare BE und Oensingen SO unterwegs gewesen, wie die für diesen Autobahnabschnitt zuständige Kantonspolizei Solothurn am Montag mitteilte.

Vom Polizeistützpunkt Oensingen sei unverzüglich eine Polizeipatrouille auf die Autobahn ausgerückt und habe einen künstlichen Stau verursacht. Kurz darauf habe der Falschfahrer, der auf dem Überholstreifen unterwegs gewesen sei, angehalten werden können, berichtete die Polizei weiter.

Falsch auf die Autobahn gefahren

Dabei habe sich gezeigt, dass es kurz vor der Anhaltung bei Oberbipp zu einer Streifkollision zwischen dem Auto des 81-jährigen Falschfahrers und einem Lieferwagen gekommen sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei dürfte der Rentner in Wangen an der Aare falsch auf die Autobahn gefahren sein. Die Polizei leitete Ermittlungen zum Hergang und zu den Umständen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.