Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berner Polizei erwischt zwei minderjährige Einbrecherinnen in flagranti

ZUR MELDUNG DER POLIZEILICHEN KRIMINALSTATISTIK DES BUNDESAMTES FUER STATISTIK (BFS), DASS ES IM JAHR 2015 IN DER SCHWEIZ ZU VIEL WENIGER EINBRUECHE GEKOMMEN IST, STELLEN WIR IHNEN AM MONTAG 21. MAERZ 2016 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG. - Gestellte Szene zum Thema Einbruch, aufgenommen Ende Februar 2003. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Symbolbild. Bild: KEYSTONE

Die Polizei hat am Montag in Ostermundigen zwei minderjährige Mädchen angehalten, als sie versuchten, über eine Balkontüre in eine Wohnung zu gelangen. Die beiden sind geständig.

Am Morgen war der Polizei gemeldet worden, dass zwei unbekannte junge Frauen in ein Mehrfamilienhaus gelangt seien. Dort seien sie auf einen Bewohner gestossen, der die Liegenschaft gerade habe verlassen wollen.

Der Mann kehrte in der Folge nochmals in das Haus zurück, worauf die Frauen verschwanden, wie die kantonale Jugendanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilten.

Wenig später beobachtete die Polizei, wie am Schermenweg zwei junge Frauen versuchten, über einen Balkon in eine Wohnung einzudringen. Die beiden passten auf das Signalement, das die Polizei erhalten hatte.

Die beiden jungen Frauen wurden angehalten und auf die Polizeiwache gebracht. Dort gestanden die zwei Minderjährigen den versuchten Einbruchdiebstahl. Sie werden sich nach Abschluss der Ermittlungen vor der kantonalen Jugendanwaltschaft verantworten müssen. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Brennendes Auto auf der A4

Mehr Polizeirapport: