DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Millionenschaden im Segelhafen: Grossbrand zerstört in Lachen zehn Schiffe

30.08.2021, 06:06

Ein Grossbrand hat im Segelhafen von Lachen SZ zehn Schiffe zerstört und mehrere Boote beschädigt. Rund 100 Feuerwehrleute und Angehörige des Seerettungsdienstes Pfäffikon SZ waren im Einsatz. Die Ursache des Brandes stand noch nicht fest.

Bild: Kapo SZ

Wenige Minuten nach Mitternacht am Montag erhielt die Schwyzer Kantonspolizei die Meldung, wonach im Segelhafen Spreitenbach von Lachen am Obersee zwei Boote brennen würden, hiess es in einer Mitteilung der Polizei. Als die ersten Feuerwehrleute anrückten, standen dann bereits mehrere Schiffe in Brand.

Die Feuerwehrleute konnten zwar nicht verhindern, dass die Flammen noch auf weitere Boote im Hafen übergriffen, den Brand aber in rund zweieinhalb Stunden löschen. Der Seerettungsdienst und die Feuerwehr errichteten eine Ölsperre im Segelhafen.

Bild: Kapo SZ

Verletzte gab es bei dem Feuer nicht. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen die Millionengrenze überschreiten. Ermittlungen zur Ursache des Feuers wurden aufgenommen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: