Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

39 Bilder, die zeigen, wozu die Haute Couture im Alltag taugen würde

Die auf den Laufstegen präsentierten Kreativauswürfe von selbsternannten Mode-Päpsten und -Päpstinnen scheinen auf den ersten Blick wenig ... nun ja ... handlich. Ein Instagram-Account nimmt sich dieser Problematik an.



Das Ziel des Instagram-Accounts «siduations» ist es, für alle ach so unbrauchbaren Stücke der Modebranche einen Sinn und Zweck zu finden. So scheint es zumindest. Und dies (aus der Perspektive eines Mode-technischen Laien-Auges) sehr treffend.

Bild

Bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

Bild

bild: instagram

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

33 Bilder zeigen: Laufsteg war gestern – heute wird Mode inszeniert

«Ich habe einfach kein Verständnis für Leute, die Pelz tragen»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lörrlee 15.04.2019 14:33
    Highlight Highlight Oh mein Gott, Nr. 14 und 35 sind der Hammer, ich kann nicht mehr! :D
  • Lörrlee 15.04.2019 14:31
    Highlight Highlight Die Nummer 6 kenne ich! Das ist doch Voldemorts Ehefrau?!?
  • sowhat 15.04.2019 07:40
    Highlight Highlight Die Bilder sind witzig und absolut cool gemacht. Auch für Leute, die Mode lieben. Der einleitende Text hingehen ist abschätziger als nötig. Genau so geht eine Bashing–Aufforderung. Seit wann braucht Watson das?
    • jodokmeier 15.04.2019 09:02
      Highlight Highlight Hey sowhat! Danke für deinen Input. Um dazu Stellung zu beziehen (wie es sich gehört): Ich persönlich fasse den einleitenden Text nicht als abschätzig auf, da ich der Meinung bin, dass die Laufsteg-Mode per se tatsächlich nicht alltagstauglich ist. Ob jetzt ein eher kritisches Wort, wie "Kreativauswurf" eine Bashing-Aufforderung ist, wage ich zu bezweifeln. Weiss schon, auf was du anspielst, aber eine (pardon) durchaus selbstgefällige Branche etwas zynisch zu betrachten, darf auch mal drin liegen, oder? 😉
    • Lörrlee 15.04.2019 14:37
      Highlight Highlight Also ich weiss nicht was Sie haben @jodokmeier. Nr. 14 ist doch ganz klar alltagstauglich? Man stelle sich folgendes Szenario vor:
      Es ist der 2. April 1912
      Das Sparen hat sich gelohnt, mit Mühe hat man sich Tickets für eine Kreuzfahrt gekauft
      Man lernt eine tolle Frau kennen, flirtet mit ihr, zeichnet sie, schläft mit ihr, man lernt sie zu lieben.
      Doch 12 Tage später pennt der Kapitän und manövriert das Schiff voll in einen Eisberg. Das Schiff sinkt, es hat zu wenig Rettungsboote und das Treibholz hat nur Platz für den Schwarm...
      Aber fear not! Denn mit Nr. 14 sind diese Sorgen Vergangenheit!
    • jodokmeier 15.04.2019 16:06
      Highlight Highlight Touché! 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Blue64 15.04.2019 06:21
    Highlight Highlight "Für was" .... mich schaudert es....
  • Coffeetime ☕ 15.04.2019 01:08
    Highlight Highlight Wirklich ein paar coole Ideen, danke! Deshalb bleibe ich bei meiner Garderobe 😉
  • waschbär 14.04.2019 21:41
    Highlight Highlight Grosses Kino! Danke, Watson!
  • Mad Meyer "Odoaker" 14.04.2019 21:18
    Highlight Highlight Elster hihi
  • niklausb 14.04.2019 20:57
    Highlight Highlight Grosses Kino!

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel