Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07639222 Germany's player Marco Reus during a training session in Mainz, Germany, 10 June 2019. Germany will face Estonia in their UEFA EURO 2020 Group C qualifying soccer match on 11 June 2019.  EPA/ARMANDO BABANI

Marco Reus während eines Trainings der Deutschen Nationalmannschaft. Bild: EPA/EPA

So witzig reagiert Marco Reus auf die #bottlecapchallenge



Während die anderen BVB-Spieler bereits in der Bundesligavorbereitung stecken, urlaubt Dortmund-Stratege Marco Reus – und hat in seiner Ferienlaune sichtlich Spass an Instagram.

In der #bottlecapchallenge versuchen Instagram-Nutzer, den Verschluss einer Flasche mit einem gezielten Tritt von der Flasche zu treten – ohne das Gefäss selbst zum Fallen zu bringen. Viel Gefühl im Fuss ist hier also gefragt – genau die richtige Challenge für den BVB-Capitano also.

Der frischgebackene Vater kann offenbar auch bei einer Instagram-Challenge seine Papa-Rolle nicht ganz ablegen: Stilecht mit Schnuller im Mund kickt Reus den Verschluss eines Baby-Fläschchens ab. Ende März wurde der 30-Jährige erstmals Vater.

Was Reus und sein Verein auch stolz auf Social Media verkündeten:

Wie der kleine BVB-Nachwuchs heisst, ist nicht bekannt. Ebenfalls unklar: Wie lange die Reus-Tochter auf das Fläschchen warten musste, bis Papa mit seinen komischen Spielen endlich fertig ist.

Der BVB ist währendessen in der vergangenen Woche mit Neuzugang Mats Hummels in die Vorbereitung in Dortmund gestartet, am 15. Juli beginnt für das Team von Trainer Lucien Favre dann eine PR-Reise in den USA. Reus dürfte dann auch dabei sein.

Dort treffen sich die Borussen mit den Seattle Sounders zu einem Testspiel – und am 19. Juli dann zum «Top-Testspiel» gegen den FC Liverpool, der heute vom früheren BVB-Star-Coach Jürgen Klopp trainiert wird.

Anschliessend folgt dann im schweizerischen Bad Ragaz das Trainingslager – bis das erste grosse Spiel der Saison für Favres Schwarz-Gelbe ansteht: das Supercup-Finale gegen den FC Bayern München am 3. August im Dortmunder Westfalenstadion.

(pb)

Die Arbeiten von Apple-Designer Jony Ive

Wir versuchen die #bottlecapchallenge

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

14
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

109
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

77
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

114
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

14
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

109
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

77
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

114
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Überall die gleichen Wolken? Influencerin «erwischt» – sie nimmt's gelassen

Achtung, Achtung! Das Leben, wie Influencer und Influencerinnen es auf Instagram darstellen, entspricht nicht der Realität! Wieder einmal hat ein findiger Nutzer offensichtlich nachbearbeiteten Inhalt einer Influencerin «enthüllt». Es geht um das Profil der Argentinierin Tupi Saravia, auf deren Fotos verdächtig oft verdächtig ähnliche Wolkenformationen zu sehen sind.

Der Tweet ging viral. Die Reaktionen: von gleichgültig bis belustigt. Jedenfalls wenig aufgeregt.

Tatsächlich füllt Saravia auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel