DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: reddit

Zu verkatert für Muttertag? Wir haben eure kläglichen WhatsApp-Grüsse gottlob vorbereitet



Ach ja, erzwungene Grüsse... an Geburtstagen, an Silvester, an Vater- und Muttertagen. Wir hier bei watson wissen ja, wie anstrengend das ist. Heute am frühen Morgen erst mussten wir auf die Arbeit fahren und wissen deshalb nur zu gut: Ihr seid doch gerade sowieso alle erst vom Feiern gekommen und noch immer viel zu verkatert: nicht nur für ein Telefonat mit eurer Mutter, sogar um euch auch nur eine anständige Nachricht aus den Fingern zu ziehen.

Hier deshalb als kleiner Service einige Vorlagen. Den Würge- Kitsch-Grad könnt ihr selbst am besten einschätzen. Nichts zu danken!

Nichts Gutes dabei? In diesem Fall seid ihr noch viel zu gut im Stande, selbst zu denken, und könnt euch selbst was einfallen lassen, wir sind doch nicht eure Mutter!

(mbi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Geschenke von Kindern an ihre Eltern

1 / 29
Die besten Geschenke von Kindern an ihre Eltern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Frisch verliebt vs. Langzeitbeziehung – in 6 Situationen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

9 Spiele, damit du dieses Jahr das Street-Parade-Feeling trotzdem erlebst

Aufgrund der Coronapandemie wird die Street Parade 2021 zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Das ist schade. Wir sorgen jedoch dafür, dass du dennoch auf deine Raver-Kosten kommst. Zumindest hypothetisch.

Auch wer nicht zum eingefleischten Raver-Volk gehört, kennt die Street Parade. Wie letztes Jahr lässt die epidemiologische Lage es jedoch nicht zu, dass Techno-Begeisterte aus aller Welt an einem Hochsommer-Wochenende nach Zürich pilgern, um der Lebenslust zu frönen.

Anstatt diesen traurigen Umstand inbrünstig zu bejammern, wollen wir dafür sorgen, dass wieder Hoffnung aufkeimt und das hemmungslose Street-Parade-Feeling dennoch erblühen kann. Auch wenn nur rein hypothetisch. Und lediglich auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel