DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leichtathletik

Bekele bezwingt Marathon-Weltrekordhalter Kipsang 

18.05.2014, 13:58
Bild: AP/AP

Der dreifache Olympiasieger Kenenisa Bekele gewann das mit Spannung erwartete Laufduell gegen den Marathon-Weltrekordhalter Wilson Kipsang.

Beim «Great Manchester Run» über 10 km siegte der Äthiopier am Sonntag in 28:23 Minuten vor dem Kenianer Kipsang (28:28). Bekele war seinem Rivalen auf den letzten 400 m enteilt.

Der Weltrekordhalter, fünffache Weltmeister und dreifache Olympiasieger über 5000 und 10'000 m hatte erst in dieser Saison sein Marathon-Debüt gegeben und dabei gleich in Paris gewonnen.

 Auch bei den Frauen siegte in Manchester eine dreifache Olympiasiegerin über 5000 und 10'000 m: Die Äthiopierin Tirunesh Dibaba kam nach 31:09 Minuten vor der Britin Gemma Steel und der zeitgleichen Kenianerin Paula Wanjiku (beide 32:10) ins Ziel. (si/dpa/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Challenge League: Wil gerät in den Abstiegsstrudel

Der Verbleib des FC Wil in der Challenge League ist akut gefährdet. Das 3:4 daheim gegen Schaffhausen war das achte Spiel in Serie, in welchem den Ostschweizern kein Sieg glückte. Das knappe Resultat täuscht etwas darüber hinweg, dass der Sieg der Schaffhauser hoch verdient war. Der Mann des Spiels war Schaffhausens Goalgetter Davide Mariani. Er schoss die erste drei Tore seiner Mannschaft vom 0:1 zum 1:3 und bereitete überdies das vorentscheidende 4:2 nach 85 Minuten vor.

Zur Story