Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ski Alpin

Pech für das Schweizer Ski-Team: Joana Hählen erleidet Kreuzbandriss und verpasst den WM-Winter 



24.07.2014; Vevey; Ski alpin Frauen - Intervall-Training;
Die Frauen des Ski alpin Team absolvieren in Vevey ein Intervall-Training. 
Joana Haehlen (SUI) beim Training
(Urs Lindt/freshfocus)

Joana Hählen im Pech: Kreuzbandriss. Bild: Urs Lindt/freshfocus

Die aufstrebende Joana Hählen fällt wegen eines Kreuzbandrisses im linken Knie für den WM-Winter aus. Auch Reto Schmidiger und Silvan Zurbriggen beklagen Verletzungen.

Joana Hählen erlitt ihren Kreuzbandriss beim Riesenslalom-Training in Argentinien. Die 22-jährige Berner Oberländerin hatte in der letzten Saison ihre ersten Weltcup-Rennen bestritten. Anfang März brillierte sie mit dem 15. Platz in einer Abfahrt in Crans-Montana.

Reto Schmidiger musste im gleichen Flugzeug wie Hählen die verfrühte Heimreise aus Südamerika antreten. Der 22-jährige Slalom-Spezialist aus Nidwalden, der im vergangenen Winter mit wenig Erfolg um den Anschluss an die Weltspitze gekämpft hatte, zog sich beim Aufsteigen auf einen Sessellift (!) einen Aussenband-Riss im rechten Knie zu. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fussball

Jelavic tritt aus Nationalteam zurück

Der Kroate Nikica Jelavic hat einen Tag nach dem 1:0 seiner Teamkollegen in der EM-Qualifikation in Bulgarien den Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Der 29-jährige Stürmer von Hull City war verärgert über seine Reservistenrolle.

«Es überrascht mich, von diesem Entscheid zu hören», sagte Nationalcoach Niko Kovac. Jelavic hatte für Kroatien 36 Länderspiele bestritten und dabei sechs Tore erzielt. Er nahm an der EM-Endrunde 2012 und an der WM-Endrunde 2014 teil. (si)

Artikel lesen
Link zum Artikel