DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nino Niederreiter droht wie allen anderen Schweizern ein frühes Playoff-Out.
Nino Niederreiter droht wie allen anderen Schweizern ein frühes Playoff-Out.Bild: www.imago-images.de

Niederreiters Carolina bricht innert 7 Minuten ein – auch Kukan mit Columbus vor dem Out

18.08.2020, 07:2518.08.2020, 08:56

Carolina – Boston 3:4

Nino Niederreiter und seine Carolina Hurricanes stehen vor dem Playoff-Out. Carolina unterlag den Boston Bruins 3:4. Es war für die Hurricanes mehr als eine ärgerliche Niederlage, führten sie doch dank Toren von Justin Williams (10.) und Jordan Martinook (33.) bis zur 48. Minute 2:0. Dann aber brachen alle Dämme, kassierte die Mannschaft aus Raleigh innert 6:51 Minuten vier Gegentreffer. Niederreiter, der während knapp elf Minuten zum Einsatz kam, verliess das Eis mit einer Minus-2-Bilanz. Für zwei der vier Tore der Bruins zeichnete Jake DeBrusk verantwortlich.

Columbus – Tampa 1:2

Ebenfalls mit dem Rücken zur Wand stehen Dean Kukan und die Columbus Blue Jackets. Columbus verlor gegen Tampa Bay Lightning 1:2. Zwar gelang Cam Atkinson in der 26. Minute das 1:2, danach liess sich Tampas Goalie Andrej Wasilewski nicht mehr bezwingen. Das Schussverhältnis lautete 29:22 zu Gunsten der Blue Jackets. Kukan spielte während 12:29 Minuten.

Arizona – Colorado 1:7

Vancouver – St. Louis 1:3

watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vom Tabellenkeller an die Spitze – 5 Gründe für den Erfolg der SCRJ Lakers
Die Rapperswil-Jona Lakers überraschen in der National League und liegen derzeit auf dem dritten Platz. Das sind die Gründe für den Höhenflug.

In einer National-League-Saison mit vielen unerwarteten Entwicklungen ist es die grösste Überraschung. Die SCRJ Lakers, lange ein prädestiniertes Playout-Team, grüssen nach der Hälfte der Spiele vom dritten Platz in der Tabelle.

Zur Story