Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Tiger hat wieder Hunger: Woods kündigt Masters-Teilnahme an



Tiger Woods hits an errant drive on the second hole during the pro-am at the Farmer Insurance Open golf tournament at Torrey Pines, Wednesday, Feb. 4, 2015, in San Diego. (AP Photo/Lenny Ignelzi)

Bild: Lenny Ignelzi/AP/KEYSTONE

Tiger Woods (39) wird in der kommenden Woche am Masters in Augusta teilnehmen. Das kündigte die ehemalige Nummer 1 der Golf-Weltrangliste auf seiner Website an. «Es ist offensichtlich sehr wichtig für mich und ich möchte dort sein», schrieb Woods. «Ich habe sehr viel an meinem Spiel gearbeitet und freue mich auf den Wettkampf.»

Anfang Februar hatte der Amerikaner sein bis dato letztes Turnier auf der PGA-Tour gespielt. Rücken- und Schlagprobleme zwangen Woods zu einer wochenlangen Pause. In der Zwischenzeit rutschte der 14-fache Major-Sieger zum ersten Mal seit fast zwei Jahrzehnten in der Weltrangliste aus den Top 100. (ram/si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Davis-Cup-Titelverteidigung ist futsch: Die Schweiz verliert gegen Belgien knapp mit 2:3

Die Schweiz muss sich im Davis-Cup-Achtelfinal gegen Belgien geschlagen geben. Die Entscheidung in Lüttich fällt erst im letzten Einzel. Adrien Bossel unterliegt David Goffin mit 4:6, 0:6, 4:6.

Adrien Brossel (ATP 321) stand am Sonntag im entscheidenden Einzel gegen den eingewechselten belgischen Teamleader David Goffin (ATP 21) auf verlorenem Posten. Erst im dritten Satz verlor Bossel nicht gleich sein erstes Aufschlagspiel. Nach anderthalb Stunden hatte Goffin bereits gewonnen (6:4, 6:0, …

Artikel lesen
Link zum Artikel