Sport
Tennis

US Open: Dominic Stricker gelingt die Sensation gegen Stefanos Tsitsipas

Dominic Stricker, of Switzerland, returns a shot to Stefanos Tsitsipas, of Greece, during the second round of the U.S. Open tennis championships, Wednesday, Aug. 30, 2023, in New York. (AP Photo/Manu  ...
Dominic Stricker gelingt die Sensation – am US Open schlägt der Berner Stefanos Tsitsipas.Bild: keystone

Sensation am US Open – Stricker bezwingt Weltnummer 7 Tsitsipas

Dominic Stricker gelingt in der 2. Runde des US Open mit einem Fünfsatz-Sieg gegen die Weltnummer 7 Stefanos Tsitsipas ein veritabler Coup.
30.08.2023, 21:2930.08.2023, 23:23
Mehr «Sport»

Der 21-jährige Dominic Stricker (ATP 128) feierte gegen Tsitsipas seinen grössten Erfolg. Erstmals gewann er gegen einen Top-10-Spieler und erstmals steht er bei einem Grand-Slam-Turnier in der 3. Runde. Und er wird am Montag nach dem US Open zumindest nahe an die Top 100 der Weltrangliste vorstossen.

Dominic Stricker hatte auf dem grossen Grandstand in Flushing Meadows sichtlich Spass, selbst als er nahe am Ausscheiden stand. Immer wieder animierte er die New Yorker Tennisfans zur Welle – und die gingen begeistert mit dem 21-jähriger Berner mit, der nach überstandener Qualifikation erst zum dritten Mal im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers steht.

Stricker verdiente sich den Erfolg, weil er immer ruhig blieb und den Kopf nie hängen liess, auch als er zunächst seine Chancen nicht nutzte – zum Beispiel einen Satzball am Ende des dritten Satzes. Im vierten Durchgang machte der Linkshänder einen 3:5-Rückstand wett und erzwang in einem nervenaufreibenden Tiebreak den Entscheidungssatz.

In diesem zog er gleich auf 3:0 davon und liess sich nicht mehr vom Weg abbringen. Nach 4:10 Stunden brachte Stricker den 7:5, 6:7 (2:7), 6:7 (5:7), 7:6 (8:6), 6:3-Sieg mit einem Vorhand-Winner auf die Linie ins Trockene.

«Ein bisschen sprachlos» sei er, meinte der für einen Tennisprofi mit 1,83 m nicht übermässig grosse Berner im Platzinterview. «Super happy», beschrieb er seinen Gemütszustand. Er werde diesen Sieg nun geniessen und sich dann auf den nächsten Gegner vorbereiten. In der 3. Runde ist er am Freitag gegen den Franzosen Benjamin Bonzi (ATP 108) ebenfalls nicht chancenlos. (lst/nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Alle Triumphe von Roger Federer in Wimbledon
1 / 10
Alle Triumphe von Roger Federer in Wimbledon
2003: Federer s. Philippoussis 7:6 (7:5), 6:2, 7:6 (7:3)
Auf dem Weg in den Final gibt Roger Federer nur einen Satz ab. Im Halbfinal setzt er sich klar gegen Favorit Andy Roddick durch. Schwierige Momente erlebt der Schweizer vor den Achtelfinals gegen Feliciano Lopez, als er sich wegen eines Hexenschusses behandeln lassen muss: «Für mich ist es ein Wunder, dass ich mit diesen Schmerzen gewinnen konnte.» Gegen den ungesetzten Philippoussis gewinnt Federer klar. Er sinkt in die Knie, es fliessen Tränen. «Magisch, kaum zu fassen», sagt Federer.
... Mehr lesen
quelle: ap / anja niedringhaus
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Novak Djokovic spielte im Vorfeld ans US Open mit diesen ungewöhnlichen «Rackets»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
25 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
chris-swiss
30.08.2023 21:32registriert November 2022
Unglaublich starke Moral gezeigt. Herzliche Gratulation! Bitte noch mehr davon.
1101
Melden
Zum Kommentar
avatar
Third_Lanark
30.08.2023 22:06registriert Juli 2016
Und dann im fünften Satz, nach einem zermürbenden Kampf in grosser Hitze, ein Game mit eigenem Aufschlag vom grössten Erfolg seiner Karriere entfernt, Stricker sitzt zwischen den Games auf seinem Stuhl, mampft seinen Müsliriegel und... singt den Pausensong mit!! Der Typ ist schon jetzt eine Legende!!!
854
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lil'Ecko
30.08.2023 21:43registriert April 2015
Grandios gespielt, Hut ab und herzliche Gratulation!
551
Melden
Zum Kommentar
25
Skurrile Aktion: Irischer Politiker beleidigt Juventus Turin im EU-Parlament
So etwas ist im EU-Parlament auch noch nicht vorgekommen: Ein irischer Politiker beleidigte Juventus vor laufenden Kameras. Er ist Fan des Stadtrivalen.

Die Rivalität zwischen den beiden Turiner Klubs Juventus und FC gilt eigentlich nicht als hitzigste im italienischen Fussball. Zwischen Internazionale und AC in Mailand oder AS und Lazio in Rom geht es in puncto Konkurrenz gemeinhin deutlich höher her.

Zur Story