DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Morddrohungen

Falcao-Treter bangt um sein Leben

28.01.2014, 07:5828.01.2014, 08:26

• Der Kreuzbandriss von Superstar Radamel Falcao hat weitere hässliche Folgen. Der Amateurspieler Ömer Ertek erhält laut französischen Medien täglich Morddrohungen aus Kolumbien.

• Der Gymnasiallehrer spielt beim Viertligisten Monts d'Or Azergues und hatte Falcao die Verletzung vergangene Woche in einem Cupspiel zugefügt. Der kolumbianische Superstar wird die WM in Brasilien höchstwahrscheinlich verpassen.

• Ertek hat sich bei Falcao entschuldigt, worauf ihm dieser via Twitter öffentlich verziehen hat – trotzdem wird der Amateurkicker weiterhin bedroht.

Weiterlesen auf Aargauer Zeitung

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
GC schlägt Reipas Lahti 8:0 und sorgt für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg
29. September 1971: GC müht sich im Meistercup-Hinspiel auf dem Sandplatz von Reipas Lahti – trotz kurzfristig gekauften Not-Schuhen – zu einem mageren 1:1. Zwei Wochen später im Rückspiel feiern die Zürcher dann einen überragenden Sieg.

Die Auslosung meint es im Sommer 1971 gut mit den Grasshoppers. Der Schweizer Meister trifft in der ersten Runde des Meistercups (Vorgänger der Champions League) auf das unbekannte Reipas Lahden, später umbenannt in Reipas Lahti.

Zur Story