DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wer wird Millionär?»

Früher war er obdachlos, heute ist er 125'000 Euro reicher



Bild

Alpha O'Droma. bild: RTL

Kandidat Alpha O'Droma hat bei Günther Jauch 125'000 Euros gewonnen. Das ist aber nur ein Meilenstein von vielen im turbulenten Leben des 51-Jährigen.

Laut Bild war der Berliner (der übrigens kein Handy hat, weil ihm «die Leute auf den Sack gehen») lange Zeit obdachlos. Bereits mit 18 zog er von zu Hause aus und jobbte in einer Schwulensauna, wo er auch übernachtete. Weitere Stationen waren Profi-Billardspieler mit eigenem Billardsalon, Warenterminverkäufer, Börsenmakler, BWL-Student (inklusive Abbruch). In Thailand baute O'Droma eine Schule auf, in der er ehrenamtlich Kinder unterrichtete, er engagierte sich für den Umweltschutz und hielt sich einen Affen als Haustier, der ihn sogar entlauste.

Heute ist O'Droma Schriftsteller. Dass er es bis zur 125'000-Frage gebracht hat, hat sicherlich auch damit zu tun, dass er über 70 Länder bereist hat. Denn wir wissen ja: Reisen bildet.

Mal gucken, wie Sie abgeschnitten hätten: Hier also die 125'000 Frage:

Mit mehr als 7,6 Millionen auf neuem Rekordniveau war Ende 2013 hierzulande die Zahl der ...

Na, was tippen Sie? Bevor wir zur Auflösung kommen, stellen wir Ihnen noch husch die 500'000-Euro-Frage, die O'Droma nicht beantworten konnte. Sie?

Wer hatte nie einen Nummer-1-Hit in den deutschen Single-Verkaufscharts?

Zur Lösung

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Hier verzockt Anke Engelke bei «Wer wird Millionär?» gerade 249'000 Euro

Bei Günther Jauch ist wieder einmal Prominenz geladen. Im 21. Promi-Zocker-Special von «Wer wird Millionär?» durften Thomas Gottschalk, Oliver Pocher, Barbara Schöneberger und eben auch Komikerin Anke Engelke für einen guten Zweck ran.

Engelke ist hier, um ein Trauma vom letzten Jahr zu bewältigen. Damals fiel sie von der 500'000-Euro-Frage auf 500 Euro zurück. Weil es dieses Mal die doppelte Kohle gibt, ist die Komikerin ab 1000 Euro wie befreit. «Alles ab jetzt ist besser als damals, alles …

Artikel lesen
Link zum Artikel