UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

unfall zur stosszeit

Wegen diesem Lastwagen stand Zürich still



Unfall am Rosengarten, 12.2.2014, Fotograf: Patrick Toggweiler

Unfall an neuralgischem Ort: Ein Lastwagen hat beide Fahrtrichtungen auf der Rosengartenstrasse in Zürich versperrt, was zu Verspätungen im Morgenverkehr führte. Bild:  watson-Leser

Ein Unfall auf der Rosengartenstrasse hat heute morgen zu massiven Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr geführt. Auslöser war ein Lastwagen, der um 7.15 Uhr in die Lehenstrasse abbiegen wollte. Dabei geriet das Heck auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und prallte in den LKW.

Verletzt wurde niemand. Der Lastwagen blockierte jedoch beide Fahrbahnen des wichtigen Knotenpunkts. Es kam zu erheblichem Rückstau. Betroffen waren auch die Buslinien 32, 33, 40, 69, 71 und 72.

Ein Abschleppwagen war bis um etwa 9.00 Uhr vor Ort, teilte die Stadtpolizei Zürich mit. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt. Der Verkehr fliesst wieder flüssig. (meg/tvr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

SBB verpassen Mitarbeitern einen Maulkorb zur Pannen-Karte: «Bitte äussern Sie sich nicht negativ zum SwissPass» 

In einem Schreiben verbieten die SBB ihren Kondukteuren, sich gegenüber Fahrgästen negativ über den SwissPass zu äussern. Die Anweisung erfolgt als Reaktion auf die jüngste Panne beim SwissPass.

Herr M. ist mit den SBB in Richtung Skigebiet Lenzerheide unterwegs. Das Billett für die Bergbahnen hat Herr M. vorgängig im Internet auf seine SwissPass-Karte geladen. Auch sein GA ist im SwissPass integriert. Geht es nach den SBB, soll der neue SwissPass ein Passepartout sein: Carsharing, Wintersport, Velomiete, GA, Halbtax – alles vereint auf einem Plastikbillett im Kreditkartenformat.

Bei der Billettkontrolle im Zug aber macht das Lesegerät des Kondukteurs Sperenzchen. «Ungültig», steht …

Artikel lesen
Link zum Artikel