DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die grössten Tech-Deals

WhatsApp ist fast drei Mal teurer als Nokia

Mark Zuckerberg blättert für eine Kurznachrichten-App 19 Milliarden US-Dollar hin. Wie hoch diese Summe ist, zeigt ein Vergleich mit anderen grossen Tech-Übernahmen.
20.02.2014, 15:58
Grafik: Statista

WhatsApp kostet 19 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich dazu waren Nokia, YouTube und Instagram beinahe Schnäppchen

Google kaufte den Smartphone-Hersteller Motorola für 12,5 Milliarden.

Microsoft bezahlte für Skype 8,5 Milliarden.

Microsoft übernimmt auch die Smartphone-Sparte von Nokia. Kaufpreis: 7,2 Milliarden Dollar.

Facebooks teuerster Zukauf war bis anhin die Photo-App Instagram, die 1 Milliarde kostete. (oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fernseher-Preise im Internet manipuliert: Samsung muss büssen

Samsung hat laut der niederländischen Konsumentenschutzbehörde während fünf Jahren die Preise seiner Fernseher auf illegale Weise manipuliert. Der koreanische Elektronikriese muss deshalb eine Strafe in Höhe von fast 40 Millionen Euro zahlen, wie die Zeitung «De Telegraaf» berichtete.

Samsung-Angestellte hätten in der Zeit von 2013 bis 2018 aktiv das Internet nach besonders günstigen Angeboten von Händlern durchforstet, um im Anschluss Druck auf die Anbieter auszuüben, damit diese die Preise …

Artikel lesen
Link zum Artikel