Apple

Apple sichert sich 90 Prozent aller Smartphone-Gewinne

Dank iPhone 7 hat Apple eine Rekordsumme verdient. Getaucht ist der grosse Android-Konkurrent Samsung. Wegen des Note-7-Debakels.

25.11.16, 14:10 27.11.16, 15:00

Apple erzielt traditionell die höchsten Gewinne im Smartphone-Geschäft. Nach Samsungs Note-7-Debakel landeten im vergangenen Quartal aber laut Marktforschern erstmals über 90 Prozent der Branchengewinne beim iPhone-Konzern.

Von den gesamten Gewinnen der Branche im Smartphone-Geschäft sind zuletzt nach Berechnungen von Marktforschern 91 Prozent in der Kasse von Apple gelandet. Das sei ein Rekordwert, erklärte die Analysefirma Strategy Analytics am späten Dienstag. «Die Fähigkeit von Apple, den Preis zu maximieren und die Produktionskosten zu minimieren, ist extrem beeindruckend und das iPhone generiert weiterhin Monster-Gewinne», erklärten die Marktforscher.

Vor Huawei, Oppo und Vivo

Strategy Analytics geht für das vergangene Quartal von einem branchenweiten operativen Gewinn von 9,4 Milliarden Dollar aus, davon seien 8,5 Milliarden auf Apple entfallen. Jeweils 200 Millionen Dollar hätten die chinesischen Hersteller Huawei, Oppo und Vivo verdient. Zugleich bekamen alle restlichen Smartphone-Anbieter zusammen auch nur 200 Millionen Dollar nach Schätzung von Strategy Analytics ab.

Apple lässt beim iPhone den Niedrigpreis-Markt aus und kann sich so schon lange die höchsten Gewinne in der Branche sichern. Während die Masse der Hersteller von Smartphones mit dem Google-System Android in dem hart umkämpften Markt traditionell schlecht verdiente, konnte bisher noch Marktführer Samsung spürbare Gewinne verbuchen.

Im vergangenen Quartal war die Bilanz der Südkoreaner aber schwer von der teuren Rückrufaktion nach dem Debakel mit Akkubränden beim Top-Modell Galaxy Note 7 getroffen worden.

(sda/dpa)

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Happy Birthday, iPhone – das waren 10 absolut verrückte Jahre 😜

Am 9. Januar 2007 präsentierte Steve Jobs ein kleines Gerät, das sein Unternehmen reicher als Dagobert Duck machte und ganze Wirtschaftszweige auf den Kopf stellte. Ein Rückblick mit unbekannten Fakten und spannenden Videos.

Am 9. Januar 2007 präsentierte der Apple-Chef zum Auftakt der Macworld-Konferenz in San Francisco ein Handy, das den Mobilfunkmarkt revolutionieren sollte. «Wir nennen es iPhone», sagte der sichtlich stolze Steve Jobs vor staunendem Publikum.

Zum Jubiläum blicken wir zurück – zeigen sehenswerte Momente im Video und verraten ein paar kaum bekannte Fakten.

Als das mittlerweile verstorbene Marketing-Genie nach anfänglichem Zögern 2008 den App Store nachlegte, war endgültig ein neuer Markt geboren. …

Artikel lesen