Panorama
LOS ANGELES, CA - JULY 27:  Honoree Justin Bieber attends the 2014 Young Hollywood Awards brought to you by Mr. Pink held at The Wiltern on July 27, 2014 in Los Angeles, California.  (Photo by Araya Diaz/Getty Images for Mr. Pink)

Bild: Getty Images North America

Küchenschabe und Gott 

9 Dinge, die aussehen wie Justin Biebers Oberlippenflaum

31.07.14, 12:56 31.07.14, 15:44

Sie haben nur den Titel gelesen und glauben, wir seien gemein? Ach was! Wenn jemand Schuld hat, dann höchstens Google. Denn die Suchmaschine hat uns bei der Funktion Ähnliche Bilder folgende Vorschläge zum neusten Bieber-Bild gemacht. Und dafür, dass Justin neuerdings mit «Schnauz» herumläuft, können wir ja wohl auch nichts. 

Die Vorlage: Biebers neue Oberlippenbehaarung ist derzeit das Thema in den Lifestyle-Seiten der Klatschmagazine.

Justin Bieber. Neu mit «Schnauz». Bild: Getty Images North America

Und dafür hat uns Google folgende Ähnlichkeiten ausgespuckt: 

1. Diese Küchenschabe

bild:allposters

2. Haarige Männerfinger

bild: wikimedia

3. Adams und Gottes Finger als Tattoo

bild:religioustattoo

4. Ein Poulet

Bild: kochbar

5. Achselhaare

bild. facialhairremovaltips

6. Diesen hochmodernen Stuhl 

bild: homemarmonizing

7. Eine plattgedrückte Mücke 

bild: 123rf

8. Eine Kinderzeichung

bild: 30minutecraft

Und – 9. – was wir eigentlich gesehen haben: 

bild. tumblr/yourlittleampersand

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • giuliendante 31.07.2014 13:34
    Highlight Ich erkenne keinen Unterschied.
    9 0 Melden

Weniger Herzprobleme, mehr Selbstvertrauen

12 Gründe, weshalb jedes Kind einen Hund oder eine Katze braucht 

«In eine richtige Familie gehört ein Hund» oder «Unsere Katze macht unsere Familie erst komplett», hört man Haustierfreunde immer wieder sagen. Dieser Meinung sind aber nicht nur Hündeler und Kätzeler, sondern auch Wissenschaftler. 

Bei einer Studie, durchgeführt vom Kuopio-Universitätsspital in Finnland, waren jene Neugeborenen, die das erste Jahr ihres Lebens mit einem Hund verbrachten, deutlich weniger von Husten, Schnupfen und Co. betroffen als die haustierlosen Babys. …

Artikel lesen